Ham (Belgien)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Ham
Blason ville be Ham.svg Flag of None.svg
Ham (Limburg)
Ham
Ham
Staat Belgien
Region Flandern
Provinz Limburg
Bezirk Hasselt
Koordinaten 51° 6′ N, 5° 9′ O51.1016666666675.147777777777840Koordinaten: 51° 6′ N, 5° 9′ O
Fläche 32,69 km²
Einwohner (Stand) 10.393 Einw. (1. Jan. 2012)
Bevölkerungsdichte 318 Einw./km²
Höhe 40 m
Postleitzahl 3945
Vorwahl 011 und 013
Bürgermeister Dirk De Vis (CD&V)
Adresse der
Kommunalverwaltung
Gemeente Ham
Dorpsstraat 19
3945 Ham
Webseite www.ham.be

lflblels

Ham ist eine belgische Gemeinde in der Region Flandern mit 10.393 Einwohnern (Stand 1. Januar 2012). Sie liegt am Albert-Kanal und wurde 1977 aus den ehemaligen Gemeinden Oostham und Kwaadmechelen gebildet. Zum Ortsteil Kwaadmechelen gehören auch die Ortschaften Genebos und Genendijk.

Lage[Bearbeiten]

Hasselt liegt 22 Kilometer südöstlich, Eindhoven 43 Kilometer nordnordöstlich, Maastricht 45 Kilometer südöstlich und Brüssel etwa 60 Kilometer südwestlich.

Bevölkerungsentwicklung[Bearbeiten]

Kirche in Oostham


Quelle: INS

Verkehr[Bearbeiten]

Ham besitzt eine Autobahnabfahrt an der A13/E 313. In Balen, Diest und Moll befinden sich die nächsten Regionalbahnhöfe.

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten]

In Oostham steht die Kirche Onze Lieve Vrouw Geboortekerk mit dem ältesten Kirchturm Belgiens, dessen älteste Teile aus dem 10. Jahrhundert stammen.[1]

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Ham – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Nachweise[Bearbeiten]

  1. Website Ham