Hamer-Banna

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Hamer-Banna

Gesprochen in

Äthiopien
Sprecher 42.838 (Stand von 1998)
Linguistische
Klassifikation
Offizieller Status
Amtssprache von
Sprachcodes
ISO 639-1:

ISO 639-2:

afa

ISO 639-3:

amf

Hamer-Banna (oder auch Hamar-Koke, Hammercoche, Amarcocche, Cocche, Beshada, Hamer, Hammer, Hamar, Amer, Amar, Ammar, Banna, Bana, Kara Kerre) ist eine südomotische Sprache und wird von den Hamar und den Banna in Äthiopien gesprochen, insgesamt sind dies 42.838 Sprecher (Stand von 1998).

Die Sprache hat die Grundwortfolge Subjekt-Objekt-Verb.

Sprachbeispiele[Bearbeiten]

Wie geht’s? – Naa gaya?
Mir geht’s gut. – Fayya.
Ich habe Hunger. – Inta dargatedi.

Wasser – norrob
Essen – galla
Ziege – kulli

gut – fayya
schlecht – sia

eins – kalla
zwei – lamaa
drei – mgan
vier – oiti
fünf – dong

Vater unser[Bearbeiten]

Tanu Papa, ehuatirami cate yuri timcui. Ene scira tenera muchamura. Ene nuamai ritama teneruri tanu in. Ene putari tenera yahuckemura maeramania ehuetemai ritama cate, maerai veranu aikiara tuyuca ritama cate veranu. Tanu eocmai neyume icume tanu supe. Tenepatatanu tanu eraecmamaicana tanu tenepeta tanu sahuayaracana. Ename neischari tanu ucucui maca eraecmamai. Ayaisimarae sui nimunuy epetatanu.

Literatur[Bearbeiten]

  • Jean Lydall: Hamer. In: M. Lionel Bender (Hrsg.): The Non-Semitic Languages of Ethiopia. Michigan State University, East Lansing 1976, S. 393–438.

Weblinks[Bearbeiten]