Hamgyŏng-namdo

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Hamgyŏng-namdo
Chosŏn’gŭl: 함경남도
Hancha: 咸鏡南道
McCune-Reischauer: Hamgyŏng-namdo
Revidierte Romanisierung: Hamgyeongnam-do
Basisdaten
Fläche: 18.124 km²
Einwohner: 3.142.515 (Stand: 1. Januar 2005)
Bevölkerungsdichte: 173 Einwohner je km²
Gliederung:
  • 4 Städte (Si)
  • 2 Distrikte (1 Ku, 1 Chigu)
  • 15 Landkreise (Kun)
Verwaltungssitz: Hamhŭng
Südkorea China Russland Rason Hamgyong-pukto Ryanggang-do Chagang-do Hamgyong-namdo P'yongan-pukto Pjöngjang P'yongan-namdo Hwanghae-pukto Hwanghae-namdo Kangwon-doHamgyongnam-do in North Korea.svg
Über dieses Bild

Hamgyŏng-namdo (Süd-Hamgyŏng) ist eine Provinz in Nordkorea. Sie entstand 1896 bei der Teilung der Provinz Hamgyŏng-do in Hamgyŏng-pukto und Hamgyŏng-namdo. Hauptstadt der Provinz Hamgyŏng-namdo ist Hamhŭng.

Geographie[Bearbeiten]

Hamgyŏng-namdo grenzt im Nordosten an Hamgyŏng-pukto, im Osten an das Japanische Meer, im Süden an Kangwŏn-do, im Norden an Ryanggang-do, im Nordwesten an Chagang-do und im Westen an P'yŏngan-namdo.

Verwaltungsgliederung[Bearbeiten]

Die Provinz Hamgyŏng-namdo gliedert sich in vier Städte, zwei Distrikte und 15 Landkreise.

Städte[Bearbeiten]

  • Hamhŭng-shi (함흥시; 咸興市)
  • Hŭngnam-shi (흥남시; 興南市)
  • Sinp'o-shi (신포시; 新浦市)
  • Tanch'ŏn-shi (단천시; 端川市)

Distrikte[Bearbeiten]

  • Sutong-gu (수동구; 水洞區)
  • Kŭmho-chigu (금호지구; 琴湖地區)

Landkreise[Bearbeiten]

  • Changchin-gun (장진군; 長津郡)
  • Chŏngp'yŏng-gun (정평군; 定平郡)
  • Hamchu-gun (함주군; 咸州郡)
  • Hŏch'ŏn-gun (허천군; 虛川郡)
  • Hongwŏn-gun (홍원군; 洪原郡)
  • Riwŏn-gun (리원군; 利原郡)
  • Kowŏn-gun (고원군; 高原郡)
  • Kŭmya-gun (금야군; 金野郡)
  • Rakwŏn-gun (락원군; 樂園郡)
  • Puchŏn-gun (부전군; 赴戰郡)
  • Pukch'ŏng-gun(북청군; 北靑郡)
  • Sinhŭng-gun (신흥군; 新興郡)
  • Tŏksŏng-gun (덕성군; 德城郡)
  • Yŏngkwang-gun (영광군; 榮光郡)
  • Yotŏk-gun (요덕군; 耀德郡)

40.24127.53083333333Koordinaten: 40° N, 128° O