Hamgyeong-do

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Koreanische Schreibweise
koreanisches Alphabet: 함경도
chinesische Schriftzeichen: 咸鏡道
Revidierte Romanisierung: Hamgyeong-do
McCune-Reischauer: Hamgyŏng-do

Hamgyeong-do (jap. Kankyo) war eine koreanische Provinz im Nordosten des Landes. Sie wurde 1413 gegründet und 1896 in Hamgyeongbuk-do und Hamgyeongnam-do geteilt. Ihre Hauptstadt war Hamheung. Hamgyeung grenzte an China im Norden, an das Japanisches Meer im Osten, sowie an Pyeongan-do im Süden und Westen.