Hamilton (Tasmanien)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Hamilton
Staat: Australien Australien
Bundesstaat: Flag of Tasmania.svg Tasmanien
Koordinaten: 42° 33′ S, 146° 50′ O-42.556146.834Koordinaten: 42° 33′ S, 146° 50′ O
 
Einwohner: 300 (2006) [1]
 
Zeitzone: AEST (UTC+10)
Postleitzahl: 7140
LGA: Central Highlands Municipality
Hamilton (Tasmanien)
Hamilton
Hamilton

Hamilton ist eine Kleinstadt im Zentrum des australischen Bundesstaates Tasmanien. Sie liegt 73 km nordwestlich von Hobart am Clyde River und ist das Verwaltungszentrum der Local Government Area Central Highlands Municipality. Bei der Volkszählung 2006 wurde die Bevölkerungszahl zu 300 festgestellt.[1].

Die Stadt liegt am Lyell Highway (A10), der sie mit Hobart und mit der Westküste der Insel verbindet. Die Hollow Tree Road (B110) schafft die Verbindung nach Bothwell, der nächsten größeren Stadt im Nordosten.

Gouverneur Lachlan Macquarie nannte die Siedlung Sorell Plains, später hieß sie bei den Bewohnern der Gegend auch Macquarie oder Lower Clyde. Gouverneur George Arthur gab ihr dann 1824 den Namen Hamilton.

Früher war Hamilton eine prosperierende Stadt. Es gab dort viele Gasthäuser und einige Brauereien. Man überlegte sich gar, sie zur Hauptstadt Tasmaniens zu erheben, obwohl sie weit von jedem Hafen entfernt liegt. Heute noch gibt es viele kleine Geschäfte, deren Geschichte bis in die Zeit der Häftlingskolonie zurückreicht.

Literatur[Bearbeiten]

  • D. Michael Stoddart (Herausgeber): Walk to the West. The Royal Society of Tasmania, Hobart 1993, ISBN 0-9598679-9-6.
  • Ernest G. Beavan: Take heed lest you forget: a history of St. Peter’s Anglican Church, Hamilton, Tasmania. St. Peter’s Church Vestry, Hamilton 1988. ISBN 0731624386

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. a b Australian Bureau of Statistics: Hamilton (State Suburb) (Englisch) In: 2006 Census QuickStats. 25. Oktober 2007. Abgerufen am 24. August 2007.