Hamzah al-Isfahani

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Hamzah al-Isfahani (auch Hamzah ibn al-Hasan al-Isfahani) († 961) war ein persischer Geograph und Historiker des 10. Jahrhunderts.

Er schrieb mehrere geschichtliche, geographische, aber auch grammatische Abhandlungen, die teilweise auch wichtige, sonst nicht überlieferte Informationen zu den Parthern und Sassaniden liefern. Er scheint zumindest noch Zugang zu heute verlorenen sassanidischen Werken gehabt zu haben.

Werke[Bearbeiten]

  • U.M. Daudpota (ed.): The Annals of Hamzah al-Isfahani. Translated from the Arabic with an introduction. Bombay: K.R. Cama Oriental Institute, 1932.