Han Changfu

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Han Changfu

Han Changfu (chinesisch 韩长赋 / 韓長賦; * Oktober 1954 in Bin, Provinz Heilongjiang) ist ein chinesischer Politiker.

Leben[Bearbeiten]

Han absolvierte ein Studium der Agrarökonomie an der Renmin-Universität von China. Er war von 2006 bis 2009 Gouverneur der Provinz Jilin.

Seit 2009 ist er Landwirtschaftsminister im Staatsrat der Volksrepublik China.[1] Er ist seit 2002 Mitglied des Zentralkomitees der Kommunistischen Partei Chinas.

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. China's top legislature ends bimonthly session, adopts tort law Xinhua am 26. Dezember 2009 (abgefragt 6. Juli 2012)
Chinesische Eigennamen Anmerkung: Bei diesem Artikel wird der Familienname vor den Vornamen der Person gesetzt. Dies ist die übliche Reihenfolge im Chinesischen. Han ist hier somit der Familienname, Changfu ist der Vorname.