Han Sang-hoon

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Koreanische Schreibweise
Hangeul 한상훈
Hanja 韓相訓
Revidierte Romanisierung Han Sang-hun
McCune-Reischauer Han Sanghun
siehe auch: Koreanischer Name

Han Sang-hoon (* 27. Oktober 1984 in Seoul) ist ein Badmintonspieler aus Südkorea.

Sportliche Karriere[Bearbeiten]

Han Sang-hoon wurde bei der Badminton-Juniorenweltmeisterschaft 2002 Erster im Doppel mit Park Sung-hwan. 2009 wurde er im Herrendoppel mit Hwang Ji-man Zweiter bei den prestigeträchtigen All England. Bei den Asienmeisterschaften des gleichen Jahres konnte sie Bronze gewinnen. Ein Jahr später verteidigten sie diese Platzierung.

Sportliche Erfolge[Bearbeiten]

Saison Veranstaltung Disziplin Platz Name
2002 Junioren-Weltmeisterschaft Herrendoppel 1 Han Sang-hoon / Park Sung-hwan
2005 Smiling Fish Herrendoppel 1 Han Sang-hoon / Hwang Ji-man
2009 All England Herrendoppel 2 Han Sang-hoon / Hwang Ji-man
2009 Asienmeisterschaft Herrendoppel 3 Hwang Ji-man / Han Sang-hoon
2010 Asienmeisterschaft Herrendoppel 3 Hwang Ji-man / Han Sang-hoon

Weblinks[Bearbeiten]

Koreanischer Name Anmerkung: Bei diesem Artikel wird der Familienname vor den Vornamen der Person gesetzt. Dies ist die übliche Reihenfolge im Koreanischen. Han ist hier somit der Familienname, Sang-hoon ist der Vorname.