Handball-Bundesliga (Frauen) 1980/81

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die Saison 1980/81 der Frauen-Handball-Bundesliga ist die sechste in ihrer Geschichte. 20 Mannschaften spielten in zwei Staffeln um die deutsche Meisterschaft. Meister wurde der PSV Grünweiß Frankfurt. Den DHB-Pokal gewann der VfL Oldenburg.

Staffel Nord[Bearbeiten]

Abschlusstabelle[Bearbeiten]

Verein Sp Tore Diff. Punkte
1 Bayer Leverkusen (M,P) 18 328:215 +113 31:5
2 VfL Oldenburg (N) 18 295:227 +68 28:8
3 VfL Engelskirchen 18 298:231 +67 28:8
4 Holstein Kiel 18 267:204 +63 24:12
5 SC Greven 09 18 219:249 -30 16:20
6 SC Union 03 Hamburg 18 228:260 -32 15:21
7 Pulheimer SC 18 167:234 -67 12:24
8 SV Friedrichsfeld (N) 18 188:251 -63 11:25
9 VfL Bad Schwartau 18 232:253 -21 10:26
10 TuS Eintracht Minden 18 200:298 -98 5:31

Absteiger in die Regionalligen: VfL Bad Schwartau und TuS Eintracht Minden.
Aufsteiger aus den Regionalligen: MTV Herzhorn und SSC Südwest Berlin.

Staffel Süd[Bearbeiten]

Abschlusstabelle[Bearbeiten]

Verein Sp Tore Diff. Punkte
1 PSV Grünweiß Frankfurt 18 313:209 +104 32:4
2 TSV GutsMuths Berlin 18 253:181 +72 27:9
3 VfL Waiblingen 18 215:207 +8 24:12
4 TSV Malsch 18 237:204 +33 21:15
5 Reinickendorfer Füchse (N) 18 246:228 +18 21:15
6 Rot-Weiß Auerbach 18 204:204 0 19:17
7 VfB Gießen 18 198:207 -9 16:20
8 DJK Würzburg 18 238:257 -19 14:22
9 SV St. Ingbert (N) 18 202:296 -94 5:31
10 FC Bayern München 18 183:286 -103 1:35

Absteiger in die Regionalligen: SV St. Ingbert und FC Bayern München.
Aufsteiger aus den Regionalligen: 1. FC Nürnberg und Südwest Ludwigshafen.

Endrunde um die deutsche Meisterschaft[Bearbeiten]

Halbfinale[Bearbeiten]

VfL Oldenburg - PSV Grünweiß Frankfurt 19:15, 12:20
TSV GutsMuths Berlin - Bayer Leverkusen 13:13, 17:15

Finale[Bearbeiten]

PSV Grünweiß FrankfurtTSV GutsMuths Berlin 21:17 (11:8)
(Das Finale fand in Hagen/Westfalen vor 700 Zuschauern statt)

Entscheidungen[Bearbeiten]

Deutscher Meister
Absteiger in die Regionalliga
(M) Meister der letzten Saison
(P) Pokalsieger der letzten Saison
(N) Neuling/Aufsteiger der letzten Saison

Weblinks[Bearbeiten]