Handball-Weltmeisterschaft der Männer 1999

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
16. Handball-Weltmeisterschaft der Männer 1999
16th Men's Handball World Championship
Anzahl Nationen 24
Weltmeister SchwedenSchweden Schweden (4. Titel)
Austragungsort AgyptenÄgypten Ägypten
Eröffnungsspiel 1. Juni 1999
Endspiel 11. Juni 1999
Spiele   80
Tore 4044  (∅: 50,55 pro Spiel)
Torschützenkönig Rolando Uríos KubaKuba, 57 Tore
Bester Spieler Stefan Lövgren SchwedenSchweden (MVP)

Die 16. Handball-Weltmeisterschaft der Männer wurde vom 1. Juni bis zum 11. Juni 1999 in Ägypten ausgetragen. Insgesamt traten 24 Mannschaften zunächst in Gruppen gegeneinander an. Danach folgten Ausscheidungsspiele mit Achtelfinale, Viertelfinale, Halbfinale und Finale sowie Platzierungsspiele um die Plätze drei bis acht. Weltmeister 1999 wurde Schweden nach einem 25:24-Sieg im Finale gegen Russland.

Spielplan[Bearbeiten]

Gruppenphase[Bearbeiten]

Die Vorrunde wurde vom 1. Juni bis zum 7. Januar 1999 ausgetragen. Die vier ersten jeder Gruppe qualifizierten sich für das Achtelfinale.

In Klammern hinter den Gruppen sind die Spielorte angegeben.

Gruppe A (Kairo, Polizei-Halle)[Bearbeiten]

Rang Land Tore Punkte
1 SpanienSpanien Spanien 163:101 10:0
2 DanemarkDänemark Dänemark 117:108 8:2
3 TunesienTunesien Tunesien 111:118 5:5
4 AlgerienAlgerien Algerien 106:120 3:7
5 MarokkoMarokko Marokko 100:117 3:7
6 ArgentinienArgentinien Argentinien 96:129 1:9
Mi, 2. Juni 1999, 16:30 Uhr TunesienTunesien Tunesien ArgentinienArgentinien Argentinien 23 : 19 (9:8)
Mi, 2. Juni 1999, 18:30 Uhr DanemarkDänemark Dänemark MarokkoMarokko Marokko 20 : 19 (11:7)
Mi, 2. Juni 1999, 20:30 Uhr SpanienSpanien Spanien AlgerienAlgerien Algerien 34 : 24 (20:11)
Do, 3. Juni 1999, 16:30 Uhr MarokkoMarokko Marokko TunesienTunesien Tunesien 23 : 23 (8:12)
Do, 3. Juni 1999, 18:30 Uhr ArgentinienArgentinien Argentinien SpanienSpanien Spanien 19 : 31 (6:15)
Do, 3. Juni 1999, 20:30 Uhr AlgerienAlgerien Algerien DanemarkDänemark Dänemark 18 : 28 (9:12)
Fr, 4. Juni 1999, 16:30 Uhr SpanienSpanien Spanien MarokkoMarokko Marokko 34 : 18 (16:9)
Fr, 4. Juni 1999, 18:30 Uhr ArgentinienArgentinien Argentinien AlgerienAlgerien Algerien 16 : 25 (9:11)
Fr, 4. Juni 1999, 20:30 Uhr TunesienTunesien Tunesien DanemarkDänemark Dänemark 19 : 23 (8:11)
So, 6. Juni 1999, 16:30 Uhr TunesienTunesien Tunesien AlgerienAlgerien Algerien 23 : 20 (12:10)
So, 6. Juni 1999, 18:30 Uhr MarokkoMarokko Marokko ArgentinienArgentinien Argentinien 21 : 21 (10:12)
So, 6. Juni 1999, 20:30 Uhr DanemarkDänemark Dänemark SpanienSpanien Spanien 17 : 31 (8:16)
Mo, 7. Juni 1999, 16:30 Uhr AlgerienAlgerien Algerien MarokkoMarokko Marokko 19 : 19 (11:10)
Mo, 7. Juni 1999, 18:30 Uhr DanemarkDänemark Dänemark ArgentinienArgentinien Argentinien 29 : 21 (12:9)
Mo, 7. Juni 1999, 20:30 Uhr SpanienSpanien Spanien TunesienTunesien Tunesien 33 : 23 (16:13)

Gruppe B (Kairo, Haupthalle)[Bearbeiten]

Rang Land Tore Punkte
1 DeutschlandDeutschland Deutschland 146:100 10:0
2 AgyptenÄgypten Ägypten 126:111 8:2
3 KubaKuba Kuba 153:131 6:4
4 BrasilienBrasilien Brasilien 108:133 4:6
5 MazedonienMazedonien Mazedonien 122:149 2:8
6 Saudi-ArabienSaudi-Arabien Saudi-Arabien 101:132 0:10
Do, 1. Juni 1999, 20:30 Uhr AgyptenÄgypten Ägypten BrasilienBrasilien Brasilien 28 : 19 (16:8)
Mi, 2. Juni 1999, 18:30 Uhr Saudi-ArabienSaudi-Arabien Saudi-Arabien MazedonienMazedonien Mazedonien 21 : 28 (11:16)
Mi, 2. Juni 1999, 20:30 Uhr DeutschlandDeutschland Deutschland KubaKuba Kuba 34 : 25 (15:13)
Do, 3. Juni 1999, 16:15 Uhr BrasilienBrasilien Brasilien Saudi-ArabienSaudi-Arabien Saudi-Arabien 22 : 21 (14:12)
Do, 3. Juni 1999, 18:15 Uhr MazedonienMazedonien Mazedonien DeutschlandDeutschland Deutschland 25 : 36 (9:16)
Do, 3. Juni 1999, 20:15 Uhr KubaKuba Kuba AgyptenÄgypten Ägypten 29 : 31 (14:17)
Fr, 4. Juni 1999, 16:15 Uhr DeutschlandDeutschland Deutschland BrasilienBrasilien Brasilien 26 : 13 (15:7)
Fr, 4. Juni 1999, 18:15 Uhr MazedonienMazedonien Mazedonien KubaKuba Kuba 18 : 32 (10:16)
Fr, 4. Juni 1999, 20:15 Uhr Saudi-ArabienSaudi-Arabien Saudi-Arabien AgyptenÄgypten Ägypten 16 : 19 (4:10)
So, 6. Juni 1999, 16:30 Uhr Saudi-ArabienSaudi-Arabien Saudi-Arabien KubaKuba Kuba 24 : 36 (10:17)
So, 6. Juni 1999, 18:30 Uhr BrasilienBrasilien Brasilien MazedonienMazedonien Mazedonien 30 : 27 (15:15)
So, 6. Juni 1999, 20:30 Uhr AgyptenÄgypten Ägypten DeutschlandDeutschland Deutschland 18 : 23 (7:9)
Mo, 7. Juni 1999, 16:30 Uhr KubaKuba Kuba BrasilienBrasilien Brasilien 31 : 24 (15:10)
Mo, 7. Juni 1999, 18:30 Uhr DeutschlandDeutschland Deutschland Saudi-ArabienSaudi-Arabien Saudi-Arabien 27 : 19 (13:10)
Mo, 7. Juni 1999, 20:30 Uhr AgyptenÄgypten Ägypten MazedonienMazedonien Mazedonien 30 : 24 (18:8)

Gruppe C (Ismailia, Mubarak-Halle)[Bearbeiten]

Rang Land Tore Punkte
1 RusslandRussland Russland 162:106 10:0
2 KroatienKroatien Kroatien 118:115 7:3
3 UngarnUngarn Ungarn 134:112 6:4
4 NorwegenNorwegen Norwegen 130:129 5:5
5 KuwaitKuwait Kuwait 107:147 2:8
6 NigeriaNigeria Nigeria 112:154 0:10
Mi, 2. Juni 1999, 15:00 Uhr KroatienKroatien Kroatien KuwaitKuwait Kuwait 25 : 19 (15:7)
Mi, 2. Juni 1999, 17:00 Uhr UngarnUngarn Ungarn NigeriaNigeria Nigeria 34 : 25 (16:9)
Mi, 2. Juni 1999, 19:00 Uhr RusslandRussland Russland NorwegenNorwegen Norwegen 35 : 27 (19:11)
Do, 3. Juni 1999, 15:00 Uhr KuwaitKuwait Kuwait UngarnUngarn Ungarn 16 : 32 (8:15)
Do, 3. Juni 1999, 17:00 Uhr NigeriaNigeria Nigeria RusslandRussland Russland 23 : 36 (11:17)
Do, 3. Juni 1999, 19:00 Uhr NorwegenNorwegen Norwegen KroatienKroatien Kroatien 23 : 23 (13:11)
Fr, 4. Juni 1999, 15:00 Uhr RusslandRussland Russland KuwaitKuwait Kuwait 35 : 15 (20:6)
Fr, 4. Juni 1999, 17:00 Uhr UngarnUngarn Ungarn KroatienKroatien Kroatien 19 : 20 (8:10)
Fr, 4. Juni 1999, 19:00 Uhr NigeriaNigeria Nigeria NorwegenNorwegen Norwegen 13 : 27 (9:8)
So, 6. Juni 1999, 14:30 Uhr KroatienKroatien Kroatien RusslandRussland Russland 23 : 29 (7:13)
So, 6. Juni 1999, 16:30 Uhr KuwaitKuwait Kuwait NigeriaNigeria Nigeria 30 : 26 (14:11)
So, 6. Juni 1999, 18:30 Uhr UngarnUngarn Ungarn NorwegenNorwegen Norwegen 31 : 24 (13:13)
Mo, 7. Juni 1999, 15:00 Uhr KroatienKroatien Kroatien NigeriaNigeria Nigeria 27 : 25 (14:10)
Mo, 7. Juni 1999, 17:00 Uhr RusslandRussland Russland UngarnUngarn Ungarn 27 : 18 (12:10)
Mo, 7. Juni 1999, 19:00 Uhr NorwegenNorwegen Norwegen KuwaitKuwait Kuwait 29 : 27 (18:14)

Gruppe D (Port Said, Mubarak-Halle)[Bearbeiten]

Rang Land Tore Punkte
1 SchwedenSchweden Schweden 169:105 9:1
2 FrankreichFrankreich Frankreich 152:114 8:2
3 Jugoslawien Bundesrepublik 1992Jugoslawien Jugoslawien 156:120 7:3
4 Korea SudSüdkorea Südkorea 146:118 4:6
5 China VolksrepublikVolksrepublik China China 122:193 2:8
6 AustralienAustralien Australien 97:188 0:10
Mi, 2. Juni 1999, 14:30 Uhr Jugoslawien Bundesrepublik 1992Jugoslawien Jugoslawien China VolksrepublikVolksrepublik China China 43 : 25 (23:11)
Mi, 2. Juni 1999, 16:30 Uhr SchwedenSchweden Schweden Korea SudSüdkorea Südkorea 25 : 20 (14:13)
Mi, 2. Juni 1999, 19:00 Uhr FrankreichFrankreich Frankreich AustralienAustralien Australien 32 : 15 (16:9)
Do, 3. Juni 1999, 14:30 Uhr China VolksrepublikVolksrepublik China China SchwedenSchweden Schweden 21 : 42 (11:23)
Do, 3. Juni 1999, 16:30 Uhr AustralienAustralien Australien Jugoslawien Bundesrepublik 1992Jugoslawien Jugoslawien 22 : 40 (11:24)
Do, 3. Juni 1999, 19:00 Uhr Korea SudSüdkorea Südkorea FrankreichFrankreich Frankreich 25 : 28 (12:13)
Fr, 4. Juni 1999, 14:30 Uhr SchwedenSchweden Schweden AustralienAustralien Australien 49 : 17 (22:10)
Fr, 4. Juni 1999, 16:30 Uhr China VolksrepublikVolksrepublik China China Korea SudSüdkorea Südkorea 23 : 38 (12:18)
Fr, 4. Juni 1999, 19:00 Uhr Jugoslawien Bundesrepublik 1992Jugoslawien Jugoslawien FrankreichFrankreich Frankreich 23 : 26 (11:13)
So, 6. Juni 1999, 14:30 Uhr Jugoslawien Bundesrepublik 1992Jugoslawien Jugoslawien Korea SudSüdkorea Südkorea 28 : 25 (10:13)
So, 6. Juni 1999, 16:30 Uhr FrankreichFrankreich Frankreich SchwedenSchweden Schweden 25 : 31 (13:13)
So, 6. Juni 1999, 18:30 Uhr AustralienAustralien Australien China VolksrepublikVolksrepublik China China 29 : 33 (16:15)
Mo, 7. Juni 1999, 15:00 Uhr SchwedenSchweden Schweden Jugoslawien Bundesrepublik 1992Jugoslawien Jugoslawien 22 : 22 (11:15)
Mo, 7. Juni 1999, 17:00 Uhr Korea SudSüdkorea Südkorea AustralienAustralien Australien 34 : 14 (19:9)
Mo, 7. Juni 1999, 19:00 Uhr FrankreichFrankreich Frankreich China VolksrepublikVolksrepublik China China 41 : 20 (18:7)

Finalrunde[Bearbeiten]

Achtelfinale[Bearbeiten]

Mi, 9. Juni 1999, 20:45 Uhr in Kairo SpanienSpanien Spanien BrasilienBrasilien Brasilien 27 : 17 (15:5)
Mi, 9. Juni 1999, 17:00 Uhr in Ismailia RusslandRussland Russland Korea SudSüdkorea Südkorea 31 : 23 (16:8)
Mi, 9. Juni 1999, 14:00 Uhr in Kairo KubaKuba Kuba DanemarkDänemark Dänemark 32 : 24 (13:14)
Mi, 9. Juni 1999, 19:30 Uhr in Ismailia Jugoslawien Bundesrepublik 1992Jugoslawien Jugoslawien KroatienKroatien Kroatien 30 : 23 (15:9)
Mi, 9. Juni 1999, 20:45 Uhr in Kairo TunesienTunesien Tunesien AgyptenÄgypten Ägypten 22 : 24 (13:14)
Mi, 9. Juni 1999, 17:00 Uhr in Port Said UngarnUngarn Ungarn FrankreichFrankreich Frankreich 23 : 24 (11:14)
Mi, 9. Juni 1999, 16:15 Uhr in Kairo DeutschlandDeutschland Deutschland AlgerienAlgerien Algerien 28 : 17 (14:9)
Mi, 9. Juni 1999, 19:30 Uhr in Port Said SchwedenSchweden Schweden NorwegenNorwegen Norwegen 33 : 26 (13:10)

Viertelfinale[Bearbeiten]

Fr, 11. Juni 1999, 14:00 Uhr in Kairo SpanienSpanien Spanien FrankreichFrankreich Frankreich 23 : 18 (12:5)
Fr, 11. Juni 1999, 20:45 Uhr in Kairo RusslandRussland Russland AgyptenÄgypten Ägypten 26 : 20 (11:8)
Fr, 11. Juni 1999, 16:15 Uhr in Kairo KubaKuba Kuba SchwedenSchweden Schweden 26 : 33 (13:19)
Fr, 11. Juni 1999, 18:30 Uhr in Kairo Jugoslawien Bundesrepublik 1992Jugoslawien Jugoslawien DeutschlandDeutschland Deutschland 22 : 21 (10:12)

Platzierungsspiele[Bearbeiten]

Die Verlierer der Viertelfinale traten in zwei Partien gegeinander an. Die Gewinner der beiden Partien spielten am Tag darauf um Platz 5, die beiden Verlierer um Platz 7.

So, 13. Juni 1999, 16:15 Uhr in Kairo AgyptenÄgypten Ägypten FrankreichFrankreich Frankreich 25 : 27 n.V. (22:22/12:13)
So, 13. Juni 1999, 14:00 Uhr in Kairo KubaKuba Kuba DeutschlandDeutschland Deutschland 22 : 23 (11:12)

Halbfinale in Kairo[Bearbeiten]

So, 13. Juni 1999, 20:45 Uhr SpanienSpanien Spanien RusslandRussland Russland 21 : 22 (9:11)
So, 13. Juni 1999, 18:30 Uhr Jugoslawien Bundesrepublik 1992Jugoslawien Jugoslawien SchwedenSchweden Schweden 22 : 23 (11:9)

Spiel um Platz 7 in Kairo[Bearbeiten]

Mo, 14. Juni 1999, 18:00 Uhr AgyptenÄgypten Ägypten KubaKuba Kuba 35 : 28 (15:14)

Spiel um Platz 5 in Kairo[Bearbeiten]

Mo, 14. Juni 1999, 20:30 Uhr FrankreichFrankreich Frankreich DeutschlandDeutschland Deutschland 21 : 26 (10:14)

Spiel um Platz 3 in Kairo[Bearbeiten]

Di, 15. Juni 1999, 18:00 Uhr SpanienSpanien Spanien Jugoslawien Bundesrepublik 1992Jugoslawien Jugoslawien 24 : 27 (14:12)

Finale in Kairo[Bearbeiten]

Di, 15. Juni 1999, 20:30 Uhr RusslandRussland Russland SchwedenSchweden Schweden 24 : 25 (14:12)

Die Halbzeitergebnisse sind in Klammern gesetzt. Im Falle einer Verlängerung sind dort des Weiteren die Spielstände nach Ende der regulären Spielzeit sowie evtl. nach Ende der 1. Verlängerung wiedergegeben.

Abschlussplatzierungen[Bearbeiten]

Rang Team Sp. S U N Tore Diff.
Gold SchwedenSchweden Schweden 9 8 1 0 282:202 +080
Silber RusslandRussland Russland 9 8 0 1 265:195 +070
Bronze Jugoslawien Bundesrepublik 1992Jugoslawien Jugoslawien 9 6 1 2 257:211 +046
04. SpanienSpanien Spanien 9 7 0 2 258:185 +073
05. DeutschlandDeutschland Deutschland 9 8 0 1 244:182 +062
06. FrankreichFrankreich Frankreich 9 6 0 3 241:210 +031
07. AgyptenÄgypten Ägypten 9 6 0 3 230:214 +016
08. KubaKuba Kuba 9 4 0 5 261:246 +015
09. DanemarkDänemark Dänemark 6 4 0 2 141:140 +0 1
10. KroatienKroatien Kroatien 6 3 1 2 141:145 -0 4
11. UngarnUngarn Ungarn 6 3 0 3 157:136 +021
12. TunesienTunesien Tunesien 6 2 1 3 133:142 -0 9
13. NorwegenNorwegen Norwegen 6 2 1 3 156:162 -0 6
14. Korea SudSüdkorea Südkorea 6 2 0 4 169:153 +016
15. AlgerienAlgerien Algerien 6 1 1 4 123:148 -025
16. BrasilienBrasilien Brasilien 6 2 0 4 125:160 -035
17. MarokkoMarokko Marokko 5 0 3 2 100:117 -017
18. MazedonienMazedonien Mazedonien 5 1 0 4 122:149 -027
19. KuwaitKuwait Kuwait 5 1 0 4 107:147 -040
20. China VolksrepublikVolksrepublik China China 5 1 0 4 122:193 -071
21. ArgentinienArgentinien Argentinien 5 0 1 4 96:121 -033
22. Saudi-ArabienSaudi-Arabien Saudi-Arabien 5 0 0 5 101:132 -031
23. NigeriaNigeria Nigeria 5 0 0 5 112:154 -042
24. AustralienAustralien Australien 5 0 0 5 101:192 -091

Auszeichnungen[Bearbeiten]

All-Star-Team[Bearbeiten]

Position Name Land
Tor: Andrej Lawrow RusslandRussland Russland
Linksaußen: Rafael Guijosa Castillo SpanienSpanien Spanien
Rückraum links: Wassili Kudinow RusslandRussland Russland
Rückraum Mitte: Nedeljko Jovanović Jugoslawien Bundesrepublik 1992Jugoslawien Jugoslawien
Rückraum rechts: Staffan Olsson SchwedenSchweden Schweden
Rechtsaußen: Johan Petersson SchwedenSchweden Schweden
Kreis: Rolando Uríos KubaKuba Kuba

Statistiken[Bearbeiten]

Torschützen[Bearbeiten]

Pl. Spieler Team Tore FT 7 m
01. Rolando Uríos KubaKuba Kuba 57 36 21
02. Rafael Guijosa Castillo SpanienSpanien Spanien 50 31 19
03. Stefan Lövgren SchwedenSchweden Schweden 46 37 9
04. Julio Fis KubaKuba Kuba 43 43 0
József Éles UngarnUngarn Ungarn 43 30 13
06. Nenad Peruničić Jugoslawien Bundesrepublik 1992Jugoslawien Jugoslawien 41 37 4
Stefan Kretzschmar DeutschlandDeutschland Deutschland 41 35 6
Mohamed Madi TunesienTunesien Tunesien 41 32 9
Yoon Kyung-shin Korea SudSüdkorea Südkorea 41 30 11
010. Andrej Golić FrankreichFrankreich Frankreich 38 37 9

FT … Feldtore; 7m … Siebenmeter |}

Beste Torhüter[Bearbeiten]

Pl. Spieler Team gehaltene Bälle [%]
1 Christian Ramota DeutschlandDeutschland Deutschland 46,2 %
2 David Barrufet SpanienSpanien Spanien 44,3 %
3 Tomas Svensson SchwedenSchweden Schweden 42,9 %
4 Andrei Lawrow RusslandRussland Russland 41,1 %
5 Peter Gentzel SchwedenSchweden Schweden 40,8 %
6 Toufik Hakem AlgerienAlgerien Algerien 40,5 %
7 Zoran Đorđić Jugoslawien Bundesrepublik 1992Jugoslawien Jugoslawien 40,4 %
8 Søren Haagen Andreasen DanemarkDänemark Dänemark 39,3 %
9 Vladimir Rivero Hernández KubaKuba Kuba 38,9 %
10 Christian Gaudin FrankreichFrankreich Frankreich 37,3 %

Aufgebote[Bearbeiten]

Medaillengewinner[Bearbeiten]

Gold medal icon.svg
SchwedenSchweden Schweden
Silver medal icon.svg
RusslandRussland Russland
Bronze medal icon.svg
Jugoslawien Bundesrepublik 1992Jugoslawien Jugoslawien
Peter Gentzel
Tomas Svensson
Magnus Wislander
Thomas Sivertsson
Ola Lindgren
Martin Boquist
Martin Frändesjö
Johan Petersson
Stefan Lövgren
Christian Ericsson
Henrik Andersson
Pierre Thorsson
Staffan Olsson
Magnus Andersson
Mathias Franzén
Ljubomir Vranjes
Dmitri Filippow
Wjatscheslaw Gorpischin
Oleg Grebnew
Oleg Chodkow
Eduard Kokscharow
Denis Kriwoschlykow
Wassili Kudinow
Stanislaw Kulintschenko
Andrej Lawrow
Igor Lawrow
Sergei Pogorelow
Pawel Sukosjan
Dmitri Torgowanow
Alexander Tutschkin
Lew Woronin
Waleri Gopin
Zoran Đorđić
Nebojša Golić
Petar Kapisoda
Branko Kokir
Ivan Lapčević
Blažo Lisičić
Žikica Milosavljević
Nedeljko Jovanović
Nenad Maksić
Dejan Perić
Nenad Peruničić
Vladimir Petrić
Ratko Nikolić
Dragan Škrbić
Arpad Šterbik
Vladan Matić
Bengt Johansson (Trainer) Wladimir Maximow (Trainer) Zoran Živković (Trainer)

5. Platz: Deutschland[Bearbeiten]

[1]

Trainer: Heiner Brand

Quellen[Bearbeiten]

  1. „Handball-Weltmeisterschaften seit 1938“ auf www.welt.de

Weblinks[Bearbeiten]