Handelsministerium der Volksrepublik China

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Das Handelsministerium der Volksrepublik China (chin: 中華人民共和國商務部) - auch bekannt als MOFCOM (Ministerium für Außenhandel und Wirtschaftliche Zusammenarbeit der Volksrepublik China von englisch: Ministry of Foreign Trade and Economic Co-operation bzw. heute: Ministry of Commerce) - ist ein Ministerium der Regierung der Volksrepublik China. Das Ministerium hat die Aufgabe sich um die Wirtschaft der Volksrepublik China zu kümmern und hat seinen Sitz in der Stadt Peking.

Derzeitiger Handelsminister der Volksrepublik China ist Chen Deming; sein Vorgänger war Bo Xilai.

Innerer Abteilungen[Bearbeiten]

  • Generalbüro
  • Büro für Forschung der Politik
  • Büro für gerechten Import- und Exporthandel
  • Büro für Untersuchung der Industriebeschädigung
  • Abteilung für allgemeine Angelegenheiten
  • Abteilung für Abkommen und Vorschrift
  • Abteilung für asiatische Angelegenheiten
  • Abteilung für westasiatische und afrikanische Angelegenheiten
  • Abteilung für europäische Angelegenheiten
  • Abteilung für amerikanische und australische Angelegenheiten
  • Abteilung für Angelegenheiten von Taiwan, Hongkong und Macao
  • Abteilung für internationale Wirtschafts- und Handelsbeziehungen
  • Abteilung für elektromechanische und High-Tech-Industrie
  • Abteilung für Verwaltung der ausländischen Investitionen
  • Abteilung für internationale Wirtschaftszusammenarbeit
  • Abteilung für ausländische Angelegenheiten
  • Abteilung für Informationstechnologie
  • Abteilung für Entwicklungshilfe
  • Abteilung für Marktbetrieb und -regulation
  • Abteilung für Handelsreform und -entwicklung
  • Abteilung für Aufbau des Marktsystems
  • Abteilung für Dienstleistungshandel
  • Abteilung für Außenhandel
  • Abteilung für WTO-Angelegenheiten
  • Finanzabteilung
  • Personalabteilung

Weblinks[Bearbeiten]