Hannah Woolley

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Hannah Wooley

Hannah Wooley (* 1621; † wahrscheinlich 1675 oder früher) war die erste englische Kochbuchautorin, deren Werke gedruckt wurden. Ihre Bücher befassen sich auch mit allgemeiner Haushaltsführung.

Zu ihrem Werk gehören The Cooks Guide (1664), The Ladies Directory (1661 und 1662), The Queen-Like Closet (1670, 1672, 1675–76, 1681, 1684), welches als Frauenzimmers Zeitvertreib auch ins Deutsche übersetzt wurde,[1] und The Gentlewoman's Companion: or, A Guide to the Female Sex.

Von 1639 - 1646 arbeitete sie als Dienerin in einem vornehmen Haushalt, wo sie auch medizinische Kenntnisse erwarb. 1646 heiratete sie Benjamin Woolley, den Schulmeister der Grammar School von Newport, und lehrte in seiner Schule. In zweiter Ehe heiratete sie Mr. Francis Challinor. 1661 kehrte sie in den Hauswirtschaftsdienst zurück und fand Anerkennung bezüglich ihrer medizinischen Kenntnisse.

Weblinks[Bearbeiten]

Literatur[Bearbeiten]

  • Maureen Waller: „Huren, Henker, Hugenotten. Das Leben in London um 1700“. Bergisch Gladbach 2002 ISBN 3-404-64186-8 (mit zahlreichen Auszügen aus Wooleys Werken)

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Oxford Dictionary of National Biography