Hans-Werner Aufrecht

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Hans-Werner Aufrecht

Hans-Werner Aufrecht (* 28. Dezember 1938 in Großaspach) ist der Gründer der Automobilsport-Unternehmen AMG und H.W.A. GmbH.

Unternehmerische Tätigkeit[Bearbeiten]

Aufrecht war bis Mitte der 1960er Jahre Mitarbeiter in der Entwicklungsabteilung von Mercedes-Benz. Gemeinsam mit Erhard Melcher gründete er 1967 die Firma AMG als Ingenieurbüro, Konstruktion und Versuch zur Entwicklung von Rennmotoren. Im Jahr 1999 verkaufte er 51 % der AMG-Anteile an den Daimler-Chrysler-Konzern. Außerdem gründete er im gleichen Jahr die Firma H.W.A. GmbH.

Familie und Privates[Bearbeiten]

Hans-Werner Aufrecht ist verheiratet und hat zwei Töchter. Seine Tochter Pia-Luise Aufrecht ist eine deutsche Springreiterin. Er selbst richtet Turniere für Spring- und Dressurreiter in seiner eigenen Reithalle in Affalterbach aus.[1]

Aufrecht hat seinen Hauptwohnsitz inzwischen in die Schweiz verlegt.

Ehrungen und Auszeichnungen[Bearbeiten]

Am 4. Juli 2000 wurde ihm das Bundesverdienstkreuz am Bande verliehen.

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Stefanie Boewe: Alles andere als Pille-Palle, Die Welt vom 3. November 2003