Hans Leitinger

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Hans Leitinger (* 1946) ist bekannt als österreichischer Radiomoderator.

Hans Leitinger übernahm 1973 die Hitparadensendung Die Großen 10 von Rudi Klausnitzer, die auf einer Postkartenwertung beruhte. Diese Art der Wertung führte immer wieder zu Beschwerden von Plattenfirmen, die gerade kein Produkt in der Wertung hatten. Die Streitigkeiten führten schließlich zur Einstellung der Sendung im Jahre 1976.

1980 führte Hans Leitinger wieder eine ö3-Hitparade ein: Hit wähl mit, eine Mischung aus Hörer- und Verkaufshitparade. Nachfolger des Hit wähl mit wurde Udo Huber.

Hans Leitinger moderierte auch die Ö3-Sendungen Ö3 Wecker, Club Ö3, Treffpunkt Studio 4, das Ö3 Magazin sowie den Pop-Shop, der als Ersatz für die Ö3-Hitparade zwischen 1976 und 1980 diente.

Zitate[Bearbeiten]

  • „Wenn ich gestern Abend so müde gewesen wäre, wie ich heute morgen bin, dann wäre ich heute morgen so munter, wie ich gestern Abend war.“
  • „Am Montag geht es mir immer wie dem Robinson auf seiner Insel: Ich wart’ auf Freitag.“
  • „Lieber in der Nacht versumpfen als im Sumpf übernachten.“
  • „Heute ist Freitag, der 21.12. In den letzten Tagen vor dem Weihnachtsfest gibt es immer viel zu tun. Vor allem für die Leber.“
  • „Freitag ist Lei-Tag.“

Literatur[Bearbeiten]

  • Andy Zahradnik: Das Leben ist eine Hitparade! Die Geschichte der österreichischen Hitparade. Von der „Disc-Parade“, den „Großen 10“ und „Hit wähl mit“ bis zur „Ö3 Austria Top 40“. Alle Moderatoren. Die verfügbaren Verkaufs-Jahrescharts und die Daten seit 1967. Josef Keller, Starnberg u. a. 2002, ISBN 3-7808-0189-2.