Hans von Blixen-Finecke senior

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Medaillenspiegel
Vielseitigkeitsreiter
SchwedenSchweden Schweden
Olympische Sommerspiele
Bronze 1912 Stockholm Vielseitigkeitsreiten (Einzel)

Hans Gustaf von Blixen-Finecke (* 25. Juli 1886 im Schloss Näsbyholm bei Trelleborg; † 26. September 1917 in Penzance) war ein schwedischer Dressurreiter und Jagdflieger. Er war der Vater von Hans von Blixen-Finecke junior und Zwillingsbruder von Bror von Blixen-Finecke.

Blixen-Finecke war Leutnant im Dragoner-Regiment von Schonen. Bei den Olympischen Spielen 1912 in Stockholm gewann er mit seinem Pferd Maggie die Bronzemedaille im Dressur-Einzelwettbewerb. 1915 nahm er Flugunterricht und erhielt als 23. Schwede das Flugdiplom des Königlich Schwedischen Aeroclubs. Er kam ums Leben, als sein Aufklärungsflugzeug in der Luft in Brand geriet und abstürzte.

Weblinks[Bearbeiten]