Haparanda (Gemeinde)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Gemeinde Haparanda
Wappen der Gemeinde Haparanda Lage der Gemeinde Haparanda
Wappen Lage in Norrbottens län
Basisdaten
Provinz (län): Norrbottens län
Historische Provinz (landskap): Norrbotten
Hauptort: Haparanda
SCB-Code: 2583
Einwohner: 9.889 (31. Mär. 2013)[1]
Bevölkerungsdichte: 10,7 Einwohner/km²
Fläche: 927,3 km² (1. Jan. 2011)[2]
Website: www.haparanda.se

Haparanda ist eine Gemeinde in der nordschwedischen Provinz Norrbottens län und der historischen Provinz Norrbotten.

Geographie[Bearbeiten]

Die Gemeinde erstreckt sich von der finnischen Grenze etwa 30 Kilometer längs des Bottnischen Meerbusen nach Westen und von der Küste etwa 40 Kilometer in das Landesinnere. Der Torne älv bildet die Gemeindegrenze im Osten (Finnland). Parallel zum Torneälven fließt der Fluss Keräsjoki durch das Gemeindegebiet.

Der Hauptort der Gemeinde ist Haparanda. Weitere Orte sind Karungi, Kukkola, Marielund, Mattila, Nikkala, Purra, Salmis, Insel Seskarö, Säivis, Vojakkala, Vuono.

Wirtschaft[Bearbeiten]

Abgesehen von öffentlichen Verwaltungseinrichtungen gehören die Industriebetriebe AssiDomän AB und Polarica AB zu den größeren Arbeitgebern. Der Grenzhandel ist auch von großer Bedeutung für die Gemeinde.

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Gemeinde Haparanda – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Quellen[Bearbeiten]

  1. Bevölkerung nach Reich, Provinzen und Gemeinden am 31. März 2013
  2. Statistiska centralbyrån: Kommunarealer den 1 januari 2011