Haplogruppe P (Y-DNA)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Haplogruppe des Y-Chromosoms
Name P
Mögliche Ursprungszeit vor 27.000 bis 41.000 Jahren
Möglicher Ursprungsort Zentralasien
Vorgänger NOP
Nachfolger Q, R
Mutationen 92R7, M45, M74/N12, P27, S25

Haplogruppe P ist in der Humangenetik eine Haplogruppe des Y-Chromosoms. Diese Haplogruppe enthält die väterlichen Vorfahren der meisten Europäer und fast aller indigener Völker der beiden Amerikas. Sie enthält auch ungefähr ein Drittel bis zwei Drittel der Männer von verschiedenen Bevölkerungsgruppen in Mittelasien und in Südasien. [1][2]

Siehe auch[Bearbeiten]

Quellen[Bearbeiten]

  1. Supplementary Table 2: NRY haplogroup distribution in Han populations (MS Word; 80 kB), from the online supplementary material for the article by Bo Wen et al., "Genetic evidence supports demic diffusion of Han culture," Nature 431, 302-305 (16 September 2004)
  2. Table 1: Y-chromosome haplotype frequencies in 49 Eurasian populations, listed according to geographic region, from by R. Spencer Wells et al.: "The Eurasian Heartland: A continental perspective on Y-chromosome diversity," Proceedings of the National Academy of Sciences of the United States of America (August 28, 2001), PMC 56946 (freier Volltext)

Webseiten[Bearbeiten]

Evolutionsbaum Haplogruppen Y-chromosomale DNA (Y-DNA)
Adam des Y-Chromosoms
A00 A0’1'2’3'4
A0 A1’2'3’4
A1 A2’3'4
A2’3 A4=BCDEF
A2 A3 B CT 
|
DE CF
D E C F
|
G IJK H  
| |
G1 G2  IJ K 
| |
I J L K(xLT) T
| | |
I1 I2 J1 J2 M NO P S
| |
| |
N O Q R
|
R1 R2
|
R1a R1b