Haplogruppe S (Y-DNA)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Haplogruppe des Y-Chromosoms
Name S
Mögliche Ursprungszeit vor 25.000 bis 30.000 Jahren
Möglicher Ursprungsort Südostasien, Ozeanien
Vorgänger K
Mutationen M230, P202, P204
Träger Bewohner Neuguineas

Haplogruppe S ist in der Humangenetik eine Haplogruppe des Y-Chromosoms. Haplogruppen bestehen aus verschiedenen Haplotypen, das heißt Varianten einer Nukleotidsequenz im Genom eines Lebewesens.

Verbreitung[Bearbeiten]

Haplogruppe S wurde in der Bevölkerung im Hochland von Neu-Guinea entdeckt. Sie findet sich auch in niedriger Dichte in den angrenzenden Teilen von Indonesien und Melanesien.

Untergruppen[Bearbeiten]

Dieser phylogenetische Stammbaum der Untergruppen basiert auf dem YCC-2008-Baum und dessen anschließender Veröffentlichung in der Forschung. Er zeigt die Verzweigungen der Haplogruppe S und ihre bestimmende Mutation an.

  • S
    • S-M230 (M230, P202, P204)
      • S-M254 (M254)
        • S-P57 (P57)
        • S-P61 (P61)
        • S-P83 (P83)
        • S-M226 (M226)

Siehe auch[Bearbeiten]

Quellen[Bearbeiten]

Abstract New Binary Polymorphisms Reshape and Increase Resolution of the Human Y-Chromosomal Haplogroup Tree, Karafet et al., Genome Research, 2008


Evolutionsbaum Haplogruppen Y-chromosomale DNA (Y-DNA) 2013
Adam der Y-DNA
A0 A1-4
A1 A2,3,4
A2,3 A4=BCDEF
A2 A3 B CDEF
DE CF
D E C F
GHIJKLT
G HIJKLT
H IJKLT
IJ KLT
I J LT K
L T MP X S
M P NO
Q R N O