Hapoel Ramat Gan

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Hapoel Ramat Gan
Logo
Voller Name Hapoel Ramat Gan Giv’atayim FC
Gegründet 1927
Stadion Winter-Stadion
Plätze 8.000
Präsident Yaron Kuris
Trainer Yuval Naim
Homepage hapoelrg-fc.co.il
Liga Ligat ha’Al
2011/12 Meister (Liga Leumit)
Heim
Auswärts

Hapoel Ramat Gan Giv’atayim FC (Hebräisch: מועדון כדורגל הפועל רמת גן גבעתיים, Moadon Kaduregel Hapoel Ramat Gan Giv'atayim) ist ein israelischer Fußballverein aus Ramat Gan und dem benachbarten Giw’atajim.

Geschichte[Bearbeiten]

Der Verein wurde 1927 von jüdischen Siedlern gegründet und war nach dem israelischen Unabhängigkeitskrieg eines der Gründungsmitglieder der ersten israelischen Liga. 1960 stieg Hapoel in die zweite Liga ab, konnte jedoch schon drei Jahre später wieder aufsteigen und in der folgenden Saison 1963/64 als Aufsteiger die israelische Meisterschaft gewinnen. An diesen Erfolg konnte Hapoel in den kommenden Jahrzehnten jedoch nicht anknüpfen und spielte in den 90ern teilweise in der dritten israelischen Liga.

2003 gelang es Hapoel als erstem Team, den israelischen Pokal als Nicht-Erstligist zu gewinnen, was gleichzeitig die Qualifikation für die erste Hauptrunde des UEFA-Cups bedeutete, in der Hapoel dem bulgarischen Verein Lewski Sofia in Hin- und Rückspiel mit 0:1 und 0:4 unterlag. Seit 2012 spielt Hapoel Ramat Gan wieder in der ersten israelischen Liga.

Erfolge[Bearbeiten]

Basketball[Bearbeiten]

Hapoel Ramat Gan unterhielt lange Zeit auch eine Basketballmannschaft, die sechsmal israelischer Vizemeister und fünfmal israelischer Vizepokalsieger wurde und insgesamt zehn Spielzeiten im Europapokal absolvierten, davon vier im Europapokal der Pokalsieger und sechs im Korac-Cup. Ende der 80er Jahre wurde das Team aufgelöst. 2011 gründeten Fans von Hapoel eine neue Basketballmannschaft, die in der fünften Liga spielt.

Erfolge[Bearbeiten]

  • 5x Israelischer Vizemeister
  • 4x Israelischer Vizepokalsieger

Weblinks[Bearbeiten]