Harald Kidde

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
In diesem Artikel oder Abschnitt fehlen folgende wichtige Informationen: Biografie und Karriere, weitere Quellen

Du kannst Wikipedia helfen, indem du sie recherchierst und einfügst, aber kopiere bitte keine fremden Texte in diesen Artikel.

Harald Kidde

Harald Henrik Sager Kidde (* 14. August 1878 in Vejle; † 23. November 1918 in Kopenhagen) war ein dänischer Schriftsteller und Bruder des Politikers Aage Kidde.

Sein Roman Helten (Der Held) gilt als einer der wichtigsten Romane der dänischen Literatur des 20. Jahrhunderts. Kidde war mit der Schriftstellerin Astrid Ehrencron-Kidde verheiratet. Er starb 1918 an der Spanische Grippe im Alter von 40 Jahren.

Inhaltsverzeichnis

Archiv[Bearbeiten]

Im Stadtarchiv von Vejle gibt es ein umfangreiches Kidde-Archiv.

Werke[Bearbeiten]

Romane
  • Aage og Else, Døden, 1902.
  • Aage og Else, Livet, 1902.
  • De Blinde, 1906.
  • Loven, 1908.
  • Den Anden, 1909.
  • De Salige, 1910.
  • Helten, 1912. (dt. Der Held: Roman, Safari-Verlag, Berlin, 1927)
  • Jærnet, Roman om Järnbärerland, 1918.
Novellen
  • Sindbilleder, 1900.
  • Mennesker, 1901.
  • Tilskueren 1901, Harald Kidde, Menneskenes Søn.
  • Luftslotte, 1904.(dt. Luftschlösser, Minden, 1905)
  • Tilskueren 1904, Harald Kidde, Smertens Vej.
  • Tilskueren 1905, Harald Kidde, Drømmerier.
  • Aften, 1908. (Sonderausgabe von Ord och Bild, 17. Jahrgang, nr. 5, gedruckt in Stockholm)
  • Mødet Nytårsnat, en Krønike fra Anholt, 1917.
  • Vandringer, 1920.
  • Dinkelsbühl, 1931.
  • Under de Blomstrende Frugttræer, 1942.
  • Parabler, 1948.
  • Krageskrigene, 1953.

Literatur[Bearbeiten]

  • Astrid Ehrencron-Kidde, Hvem Kalder? 1960.
  • Alfons Höger: Form und Gehalt der Romane und kleineren Erzählungen Harald Kiddes, München, 1969.
  • Jens Marinus Jensen, Harald Kidde, Artikler og Breve.
  • Jens Marinus Jensen, Harald Kidde, bidrag til en Biografi.
  • Niels Jeppesen, Harald Kidde og hans Digtning.
  • Iver Kjær og andre, Danske Studier 1992.
  • Niels Kofoed, Den Nostalgiske Dimension. En Værkgennemgang af Harald Kiddes Roman 'Helten'.
  • Ingeborg Kuke: Harald Kidde: Sein Leben und sein Werk, Jena, 1942.
  • Laurits Nielsen, Katalog over Danske og Norske Digteres Originalmanuskripter i Det Kongelige Bibliotek.
  • Villy Sørensen, Digtere og Dæmoner. Fortolkninger og Vurderinger.
  • Otto Asmus Thomsen, Harald Kidde, Den vidt Berejste Hjemmeføding.
  • Cai M. Woel, Harald Kidde – biografisk Fortegnelse.

Weblinks[Bearbeiten]