Harald Klehn

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Harald Klehn Boxer
Daten
Geburtsname Harald Klehn
Gewichtsklasse Schwergewicht
Superschwergewicht
Nationalität Deutsch
Geburtstag 18. März 1949
Geburtsort
Todestag 30. Mai 2011
Kampfstatistik
Kämpfe 96
Siege 70

Harald Klehn (genannt: „Der Klempner“) (* 18. März 1949; † 30. Mai 2011) war ein deutscher Boxer (Schwer- und Superschwergewicht) und boxte in der 1. Bundesliga.[1]

Klehn war mehrfacher Deutscher Amateur-Boxmeister,[2] Norddeutscher[3] und Hamburger Meister (1974–1976) und boxte unter anderen für den TSV Uetersen gegen Soldaten der US-Rheinarmee und besiegte den damals amtierenden amerikanischen Militärvizeweltmeister. Weitere herausragende Kämpfe in europäischen Ausland waren für Klehn gegen die Gdansk, Spfr. aus Polen sowie gegen eine Auswahl der UdSSR (1977).[4] In dieser Zeit gehörte er dem HABV (Hamburger Amateur Boxverband) an und gewann dreimal in Folge mit dem TSV Uetersen den Jessen-Pokal. Ab 1978 war Boxsparte des TSV mit Harald Klehn auf nationaler Ebene eine der erfolgreichsten Staffel im Boxsport. Harald Klehn starb nach kurzer schwerer Krankheit.

Literatur und Quellen[Bearbeiten]

  • Ernst Brütt, Gehard Scharfenstein: Sport in Uetersen. Verlag C.D.C. Heydorn, Uetersen 1997.
  • TSV Uetersen: 100 Jahre TSV Uetersen, 1998–1998 (Sport Schafft Freundschaften). 1998
  • Hamburger Abendblatt vom 23. April 1975: Ein schwerer Brocken für den Klempner Klehn
  • Hamburger Abendblatt vom 11. März 1976: Schwergewicht im Mittelpunkt
  • Hamburger Abendblatt vom 9. Februar 2000: Ein Hauch der Aura von Klitschko und Co.
  • Uetersener Nachrichten vom 8. Juni 2010: Einer der größten Boxer im TSV (Nachruf)

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Hamburger Abendblatt vom 19. September 1980: Klehn boxt für Hamburg in der 1. Bundesliga
  2. Hamburger Abendblatt vom November 1979: Ibrahin "Lomomba" Arwad, Siggi Karschau und Harald Klehn werden Deutscher Amateur-Boxmeister
  3. Hamburger Abendblatt vom 17. Oktober 1977: Klehn wurde Nordmeister
  4. Hamburger Abendblatt vom 29. Dezember 1977: Die Boxstaffel des TSV Uetersen kämpft gegen eine Auswahl der UdSSR