Haran

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Dieser Artikel behandelt die biblische Person Haran. Für die antike Stadt siehe Harran. Für die biblische Stadt Haran siehe unten den Abschnitt „Namensähnlichkeit“. Für weitere Personen diese Namens siehe Haran (Begriffsklärung).

Haran (hebr.: הרן) ist laut der Bibel der Name eines jüngeren Bruders von Abraham, des Stammvaters Israels. Er wird in der Genealogie der Nachfahren Noachs erstmals in Gen 11,26 EU erwähnt. Sein Vater hieß demnach Terach, sein zweitälterer Bruder war Nahor. Haran war seinerseits der Vater von Lot, dem Neffen Abrahams, der mit diesem nach Kanaan zog und dort beim Untergang von Sodom und Gomorra fast sein Leben verlor (Gen 19 EU), und von Milka und Jiska (Gen 11,29 EU).

Haran selbst aber blieb in seiner Heimatstadt Ur in Chaldäa (Mesopotamien). Er soll dort früh, noch vor seinem Vater, gestorben sein. Nach seinem Tod zog sein Vater mit seinen noch lebenden Söhnen und deren Familien in eine andere Stadt, die in einigen Übersetzungen ebenfalls als Haran wiedergegeben wird. Nach Gen 11,31 EU lag sie vermutlich zwischen dem Zweistromland und Kanaan, dem heutigen Palästina, oder ist identisch mit der in der heutigen Türkei gelegenen Stadt Harran, die wie Harans chaldäische Heimatstadt Ur (Gen 11,28 EU) und die jebusitische Stadt Salem (Gen 14,18 EU) entlang des grünen Halbmonds Zentren der Verehrung des Mondgottes (Nanna, Sin, Zedek[1]) waren. Salem in der Geschichte um Abraham und Melchisedek (Gen 14,1–24 EU) wird für gewöhnlich als Jerusalem interpretiert, von wo der Priester Melchisedek stammte, dem Abrahams Familie den Zehnten entrichtete (Gen 14,20 EU). In der Stadt Haran soll Terach im Alter von 205 Jahren gestorben sein (Gen 11,32 EU), bevor Gott Harans Bruder Abram von Haran (bzw. Charan oder Harran) nach Kanaan sandte (Gen 12,1–9 EU).

Namensähnlichkeit[Bearbeiten]

Die auffällige Namensähnlichkeit des jüngsten Sohnes, der früh starb, mit der unbekannten Stadt, in der Abrahams Vater starb, hat zu Spekulationen Anlass gegeben: Möglicherweise sei Haran in Wahrheit der älteste Sohn gewesen, nach dem die Stadt benannt war; dann hätte der Vater dessen Erbe den jüngeren Söhnen übergeben wollen. Doch Abraham soll auf Geheiß Gottes nach dem Tod seines Vaters aufgebrochen sein in ein unbekanntes Land (Gen 12,1–3 EU); er hätte dann sein Erbteil verlassen, was einem erbberechtigten ältesten Sohn eigentlich nicht zustand.

Allerdings wird der Name des jüngsten Terach-Sohnes und der Stadt, die beide in vielen englischen und fast allen deutschen Bibelübersetzungen gleichermaßen mit Haran wiedergegeben werden, im hebräischen Original unterschiedlich geschrieben:

  • הרן „Haran“ für die Person,
  • חרן „Charan“ für den Ort.

So lautet z.B. der Satz Gen 11,31 EU im hebräischen Original:[2]

קח תרח את־אברם בנו ואת־לוט בן־הרן בן־בנו ואת שרי כלתו אשת אברם בנו ויצאו אתם מאור כשדים ללכת ארצה כנען ויבאו עד־חרן וישבו שם

Wenn auch der Name der Person und der Stadt in vielen Übersetzungen als derselbe wiedergegeben werden, so widerlegt das hebräische Original durch die unterschiedliche Schreibweise die eingangs erwähnte Gleichsetzung der beiden Begriffe und belegt deren rein spekulativen Charakter, die durch die verbreiteteren ungenauen Übersetzungen hervorgerufen wird. Dies wird auch durch verschiedene Schreibungen von Übersetzungen in anderen Sprachen, wie ebenfalls in der Septuaginta und der Vulgata deutlich.

Damit sich auch der sprachlich unkundige Leser selbst ein Bild machen kann, sind in den folgenden Übersetzungsbeispielen von Gen 11,31 OT die entscheidenden Wörter in Fettdruck hervorgehoben[3]:

unterschiedliche Schreibweise[Bearbeiten]

  • Septuaginta (altgriechisch):
    „και ελαβεν θαρα τον αβραμ υιον αυτου και τον λωτ υιον αρραν υιον του υιου αυτου και την σαραν την νυμφην αυτου γυναικα αβραμ του υιου αυτου και εξηγαγεν αυτους εκ της χωρας των χαλδαιων πορευθηναι εις την γην χανααν και ηλθεν εως χαρραν και κατωκησεν εκει“ (Gen 11,31 LXX)
  • Vulgata (lateinisch):
    „tulit itaque Thare Abram filium suum et Loth filium Aran filium filii sui et Sarai nurum suam uxorem Abram filii sui et eduxit eos de Ur Chaldeorum ut irent in terram Chanaan veneruntque usque Haran et habitaverunt ibi“ (Gen 11,31 VUL)
  • Священное Писание (russisch):
    „Терах взял своего сына Ибрама, своего внука Лута, сына Арана, и свою невестку Сару, жену Ибрама, и вместе они отправились из Ура халдейского в Ханаан. Но дойдя до Харрана, они поселились там.“ (Gen 11,31 CRS)
  • Българската Библия (bulgarisch):
    „И Тара взе сина си Аврама и внука си Лота, Арановия син, и снаха си Сарайя, жената на сина си Аврама та излязоха заедно от Ур Халдейски, за да о“ (Gen 11,31 BLG) ANMERKUNG: Da dem Autor hier die nötige Sprachkenntnis fehlt, vergleiche für die Person Vers 26:
    „Тара живя седемдесет години и роди Аврама, Нахора и Арана.“ (Gen 11,26 BLG) und für den Ort Vers 32:
    „И дните на Тара станаха двеста и пет години; и Тара умря в Харан.“ (Gen 11,32 BLG)
  • IBS-fordítás (Új Károli) (ungarisch):
    „És felvevé Tháré Ábrámot az õ fiát, és Lótot, Háránnak fiát, az õ unokáját, és Szárait, az õ menyét, Ábrámnak az õ fiának feleségét, és kiindulának együtt Úr-Kaszdimból, hogy Kanaán földére menjenek. És eljutának Háránig, és ott letelepedének.“ (Gen 11,31 KAR)
  • Český ekumenický překlad (tschechisch):
    „I vzal Terach svého syna Abrama a vnuka Lota, syna Háranova, a snachu Sáraj, ženu svého syna Abrama, a vyšli spolu z Kaldejského Uru. Cestou do země kenaanské přišli do Cháranu a usadili se tam.“ (Gen 11,31 CEP)
  • Slovo na cestu (tschechisch):
    „Jednoho dne se na výzvu, kterou dal Abramovi Bůh, vydal jeho otec Terah spolu s Abramem, jeho ženou Sáraj a vnukem Lotem (Háranovým synem) na cestu z Kaldejského Uru, kde doposud žili, do kenaanské země. Cestou přišli do města Cháranu a na čas se tam usadili.“ (Gen 11,31 SNC)
  • Türkçe (türkisch):
    „Terah, oğlu Avram'ı, Haran'ın oğlu olan torunu Lut'u ve Avram'ın karısı olan gelini Saray'ı yanına aldı. Kenan ülkesine gitmek üzere Kildaniler'in Ur Kenti'nden ayrıldılar. Harran'a gidip oraya yerleştiler.“ (Gen 11,31 TR)
  • Bibelen på hverdagsdansk (dänisch):
    „Tera tog sin søn Abram, sin svigerdatter Saraj og sit barnebarn Lot med sig og forlod sin hjemby Ur for at drage til Kana'ans land. Men da de kom til byen Karan, slog de sig ned der.“ (Gen 11,31 DK)
    Da hier die Person Haran nicht erwähnt wird, vergleiche Vers 26: „Tera var 70 år, før han fik sønnerne Abram, Nakor og Haran.“ (Gen 11,26 DK)
  • Today's New International Version (englisch):
    „Terah took his son Abram, his grandson Lot son of Haran, and his daughter-in-law Sarai, the wife of his son Abram, and together they set out from Ur of the Chaldeans to go to Canaan. But when they came to Harran, they settled there.“ (Gen 11,31 TNIV)

gleiche Schreibweise[Bearbeiten]

  • Lutherbibel (1984) (deutsch):
    „Da nahm Terach seinen Sohn Abram und Lot, den Sohn seines Sohnes Haran, und seine Schwiegertochter Sarai, die Frau seines Sohnes Abram, und führte sie aus Ur in Chaldäa, um ins Land Kanaan zu ziehen. Und sie kamen nach Haran und wohnten dort.“ (Gen 11,31 LUT)
  • Revidierte Elberfelder Bibel (deutsch):
    „Und Terach nahm seinen Sohn Abram und Lot, den Sohn Harans, seines Sohnes Sohn, und Sarai, seine Schwiegertochter, die Frau seines Sohnes Abram; und sie zogen miteinander aus Ur, der Stadt der Chaldäer, um in das Land Kanaan zu gehen; und sie kamen nach Haran und wohnten dort.“ (Gen 11,31 ELB)
  • Hoffnung für Alle (deutsch):
    „Terach verließ mit seinem Sohn Abram, seinem Enkel Lot und seiner Schwiegertochter Sarai Ur in Babylonien, um in das Land Kanaan auszuwandern. Sie kamen nach Haran und schlugen dort ihre Zelte auf.“ (Gen 11,31 HFA)
    Da hier die Person Haran nicht erwähnt wird, vergleiche Vers 26: „Terach war 70 Jahre alt, als er Abram, Nahor und Haran zeugte.“ (Gen 11,26 HFA)
  • Schlachter-Bibel (2000) (deutsch):
    „Und Terach nahm seinen Sohn Abram, dazu Lot, den Sohn Harans, seinen Enkel, auch Sarai, seine Schwiegertochter, die Frau seines Sohnes Abram, und sie zogen miteinander aus von Ur in Chaldäa, um ins Land Kanaan zu gehen. Als sie aber nach Haran kamen, blieben sie dort.“ (Gen 11,31 SLT)
  • Gute Nachricht Bibel (deutsch):
    „Terach brach aus Ur in Chaldäa auf, um ins Land Kanaan zu ziehen. Er nahm seinen Sohn Abram, seinen Enkel Lot und seine Schwiegertochter Sarai mit. Sie kamen bis nach Haran und siedelten sich dort an.“ (Gen 11,31 GNB)
    Da hier die Person Haran nicht erwähnt wird, vergleiche Vers 26:
    „Als Terach 70 Jahre alt war, zeugte er Abram, Nahor und Haran.“ (Gen 11,26 GNB)
  • Einheitsübersetzung (deutsch):
    „Terach nahm seinen Sohn Abram, seinen Enkel Lot, den Sohn Harans, und seine Schwiegertochter Sarai, die Frau seines Sohnes Abram, und sie wanderten miteinander aus Ur in Chaldäa aus, um in das Land Kanaan zu ziehen. Als sie aber nach Haran kamen, siedelten sie sich dort an.“ (Gen 11,31 EU)
  • Neues Leben (im Hänssler Verlag) (deutsch):
    „Terach nahm seinen Sohn Abram, seine Schwiegertochter Sarai und seinen Enkel Lot, das Kind seines Sohnes Haran, und verließ Ur in Chaldäa, um ins Land Kanaan zu ziehen. Als sie jedoch nach Haran kamen, ließen sie sich dort nieder.“ (Gen 11,31 NL)
  • New International Version (englisch):
    „Terah took his son Abram, his grandson Lot son of Haran, and his daughter-in-law Sarai, the wife of his son Abram, and together they set out from Ur of the Chaldeans to go to Canaan. But when they came to Haran, they settled there.“ (Gen 11,31 NIV)
  • New Int. Readers Version (englisch):
    „Terah started out from Ur in Babylonia. He took his son Abram with him. He also took his grandson Lot. Lot was the son of Haran. And Terah took his daughter‑in‑law Sarai. She was the wife of his son Abram. All of them left together to go to Canaan. But when they came to Haran, they settled down.“ (Gen 11,31 NIRV)
  • King-James-Bibel (englisch):
    „And Terah took Abram his son, and Lot the son of Haran his son' son, and Sarai his daughter in law, his son Abram' wife; and they went forth with them from Ur of the Chaldees, to go into the land of Canaan; and they came unto Haran, and dwelt there.“ (Gen 11,31 KJV)
  • Bible du Semeur (französisch):
    „Térah partit d’Our en Chaldée, emmenant avec lui son fils Abram, son petit-fils Loth, le fils de Harân, et Saraï, sa belle-fille, la femme d’Abram, pour se rendre au pays de Canaan, mais arrivés à Harân, ils s’y établirent.“
    Zu Harân als Ort wird in der Übersetzung angemerkt: „11.31 Ville de la Mésopotamie, centre de culte lunaire (comme Our).“ (Gen 11,31 BDS)
  • Het Boek (niederländisch):
    „Op een goede dag brak Terah op vanuit Ur der Chaldeeën om samen met Abram, Harans zoon Lot en Abrams vrouw Saraï naar het land Kana"n te gaan. Onderweg bleven zij echter in de stad Haran en vestigden zich daar.“ (Gen 11,31 HTB)
  • Version La Biblia al Dia (spanisch):
    „Téraj salió de Ur de los caldeos rumbo a Canaán. Se fue con su hijo Abram, su nieto Lot y su nuera Saray, la esposa de Abram. Sin embargo, al llegar a la ciudad de Jarán, se quedaron a vivir en aquel lugar“ (Gen 11,31 CST)
    Da hier die Person Haran nicht erwähnt wird, vergleiche Vers 26: „Cuando Téraj tenía setenta años, ya habían nacido sus hijos Abram, Najor y Jarán.“ (Gen 11,26 CST)
  • Nueva Versión Internacional (spanisch):
    „Téraj salió de Ur de los caldeos rumbo a Canaán. Se fue con su hijo Abram, su nieto Lot y su nuera Saray, la esposa de Abram. Sin embargo, al llegar a la ciudad de Jarán, se quedaron a vivir en aquel lugar“ (Gen 11,31 NVI)
    Da hier die Person Haran nicht erwähnt wird, vergleiche Vers 26: „Cuando Téraj tenía setenta años, ya habían nacido sus hijos Abram, Najor y Jarán.“ (Gen 11,26 NVI)
  • O Livro (portugiesisch):
    „Então Tera pegou em Abrão seu filho e em Lot seu neto mais a sua nora Sarai e deixou Ur da Caldeia para ir para a terra de Canaã. Contudo ficaram-se pela cidade de Harã e estabeleceram-se ali, até que Tera morreu aos 205 anos.“ (Gen 11,31 PRT)
    Da hier die Person Haran nicht erwähnt wird, vergleiche Vers 26:
    „Tera aos 70 anos tinha três filhos: Abrão, Naor e Harã.“ (Gen 11,26 PRT)
  • En Levande Bok (schwedisch):
    „Då tog Tera sin son Abram, sin sonson Lot, Harans son, och sin svärdotter Sarai och lämnade kaldeernas Ur för att flytta till Kanaans land. Men de stannade och bosatte sig i staden Haran.“ (Gen 11,31 SVL)
  • Noua traducere în limba românã (rumänisch):
    „Terah i-a luat pe fiul său Avram şi pe nepotul său Lot, fiul lui Haran, precum şi pe Sarai, nora sa şi soţia fiului său Avram, şi au ieşit împreună din Ur, din Caldeea, ca să meargă în Canaan; dar când au ajuns în Haran, s-au aşezat acolo.“ (Gen 11,31 NTR)

noch nicht zugeordnet[Bearbeiten]

  • عربي (arabisch):
    وَأَخَذَ تَارَحُ ابْنَهُ أَبْرَامَ وَحَفِيدَهُ لُوطاً بْنَ هَارَانَ، وَسَارَايَ كَنَّتَهُ زَوْجَةَ ابْنِهِ أَبْرَامَ، وَارْتَحَلَ بِهِمْ مِنْ أُورِ الْكَلْدَانِيِّينَ لِيَذْهَبُوا إِلَى أَرْضِ كَنْعَانَ. (Gen 11,31 ARA)
    Da dem Autor hier die nötige Sprachkenntnis fehlt, bittet dieser um entsprechende Mithilfe. Vergleiche für die Person Vers 26: وَعِنْدَمَا بَلَغَ تَارَحُ السَّبْعِينَ مِنْ عُمْرِهِ أَنْجَبَ أَبْرَامَ وَنَاحُورَ وَهَارَانَ. (Gen 11,26 ARA)
    Für den Ort Vers 32: لَكِنَّهُمْ وَصَلُوا إِلَى حَارَانَ وَاسْتَقَرُّوا فِيهَا. وَهُنَاكَ مَاتَ تَارَحُ وَلَهُ مِنَ الْعُمْرِ مِئَتَانِ وَخَمْسُ سِنِينَ. (Gen 11,32 ARA)

Quellenangaben[Bearbeiten]

  1. solange noch kein deutscher Artikel existiert, siehe in der englischen Wikipedia Zedek
  2. Zitat nach www.bibleserver.com
  3. Zitate nach www.bibleserver.com

Siehe auch[Bearbeiten]