Hard Rock Hotel and Casino

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Hard Rock Hotel and Casino
Hard rock las vegas.jpg
Eröffnung 1995
Zimmer 646
Casino‑Fläche 2.800 m²
Attraktionen The Joint
Eigentümer Morgans Hotel Group
Website http://www.hardrockhotel.com/

Das Hard Rock Hotel and Casino ist ein Hotel-Casino in Las Vegas, Nevada. Die Einrichtung hat 670 Räume, die zum Hotel-Teil gehören, während 2.800 m² dem Casino zuzurechnen sind. Das Hard Rock Hotel and Casino ist Teil der Marke Hard Rock Cafe.

Das Hotel-Casino ist für ein jüngeres Publikum gestaltet und für seinen aufwändigen Pool-Bereich und seinen exklusiven Nachtclub Vanity bekannt.

Geschichte[Bearbeiten]

Das Hotel wurde 1995 von Peter Morton eröffnet, einem Mitbegründer des Hard-Rock-Cafe-Franchise. Am 11. Mai 2006 gab Morton bekannt, die Immobilie für 770 Millionen Dollar an die Morgans Hotel Group zu verkaufen. Im Februar 2007 erfolgte der Verkauf und die Eigentumsübertragung.

Sonstiges[Bearbeiten]

  • Am 27. Juni 2002 starb John Entwistle, der Bassist von The Who, an einem Herzinfarkt im Hotel.
  • Am 6. April 2006 ist Danny Way, ein Profi-Skateboarder, mit einem Acid Drop von der großen Gitarre, die außen am Café hängt, in eine Quarter Pipe gesprungen, und hat somit einen neuen Weltrekord aufgestellt.

Das Hotel in den Medien[Bearbeiten]

  • Das Hotel kam im Film Con Air vor, als ein flüchtiges Flugzeug auf der berühmten Fender Stratocaster-Gitarre abstürzt.
  • Ebenfalls im Bild war das Hotel in der neunten Episode der dritten Staffel von HBOs Entourage sowie in der Folge Viva Las Vegas von O.C., California und in MTVs Bam's Unholy Union.
  • My Darkest Days drehte ein Musikvideo (Porn Star Dancing) im Vanity-Nachtclub
  • Das Musikvideo zum Lied "Got 2 Luv U" von Sean Paul spielt teilweise im Hard Rock Hotel.
  • Wohnort der Protagonisten in dem Film 21

Weblinks[Bearbeiten]

36.108843-115.154142Koordinaten: 36° 6′ 32″ N, 115° 9′ 15″ W