Harden (Mondkrater)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Harden
AS16-M-0874.jpg
Der Krater Harden (rechts unten) aufgenommen durch Apollo 16 (NASA photo)
Harden (Mond Äquatorregion)
Harden
Position 5,44° N, 143,84° OMoon5.44143.84Koordinaten: 5° 26′ 24″ N, 143° 50′ 24″ O
Durchmesser 16 km
Kartenblatt 66 (PDF)
Benannt nach Arthur Harden (1865–1940)
Benannt seit 1976
Sofern nicht anders angegeben, stammen die Angaben aus dem Eintrag in der IAU/USGS-Datenbank

15.71

Harden ist ein kleiner Einschlagkrater auf der Rückseite des Erdmondes. Er liegt im östlichen Teil der vom Krater Mendeleev gebildeten Ebene. Im Südosten überlappt der große Krater Schuster den Ringwall von Mendeleev.

Der Krater Harden ist kreisrund und weder sein Rand noch sein schüsselförmiges Inneres weisen bemerkenswerte Erosionsspuren oder Überlappungen durch jüngere Krater auf. Seine Albedo ist geringfügig höher als die des umliegenden Geländes, jedoch fehlen die hellen Auswurfmaterialien, die für viele jüngere Krater typisch sind.

Weblinks[Bearbeiten]