Hardkiss

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Hardkiss ist der Künstlername der aus San Francisco stammenden Musik-Produzenten Scott, Gavin und Robbie Friedel.

Die drei Geschwister machten sich in der 1990er-Jahren in der Clubszene von San Francisco unter der Führung von Scott und Gavin einen Namen. Ihre ersten Auftritte absolvierten sie zuvor in Großbritannien. Die Musiker arbeiteten unter verschiedenen Pseudonymen: Scott Gavin verwendete den Namen God Within, Gavin veröffentlichte unter Hawke und Robbie unter Little Wing. Das eigene Plattenlabel läuft unter dem gemeinsamen Namen Hardkiss Records[1]. Ihr Musikstil ist eine Mischung aus Acid House, Trance und Hardcore.[2] Im Laufe ihrer Karriere arbeiteten sie auch mit Künstlern wie Sir Elton John und The Flaming Lips zusammen.[3]

Scott Hardkiss[Bearbeiten]

Einer der drei Brüder, der DJ Scott, starb am 25. März 2013.[3] Er wurde in den Bronx von New York City geboren. Später studierte er an der Oxford University in England.[4] Beachtung fand im Jahr 1997 sein Remix „Essential Remix“ für die BBC, das zu seiner Zeit als bester kalifornischer House-Mix gehandelt wurde.[5]

Diskografie[Bearbeiten]

  • 1992: The Magick Sounds of the Underground 12[4]
  • 1993: Raincry[4]
  • 1994: The Phoenix[4]
  • 1997: Essential Remix
  • 2001: United DJs of America, Vol. 17[4]
  • 2002: Do You Realize??[4]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Scott Hardkiss biography. Abgerufen am 30. März 2013.
  2. Hardkiss: Biography
  3. a b www.3news.co.nz: Rave icon Scott Hardkiss dead at 43, abgerufen am 27. März 2013
  4. a b c d e f Scott Hardkiss. Abgerufen am 29. März 2013.
  5. Scott Hardkiss ist tot. Abgerufen am 29. März 2013.

Weblinks[Bearbeiten]