Hari Puttar – A Comedy Of Terrors

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Filmdaten
Originaltitel Hari Puttar: A Comedy of Terrors
Produktionsland Indien
Originalsprache Hindi
Erscheinungsjahr 2008
Länge 90 Minuten
Stab
Regie Rajesh Bajaj
Produktion Lucky Kohli, A. P. Parigi, Munnish Puri
Musik Guru Sharma, Adesh Shrivastava
Kamera Faroukh Mistry
Schnitt Hemal Kothari
Besetzung

Hari Puttar – A Comedy Of Terrors ist eine Hindi-Komödie, welche am 26. September 2008 veröffentlicht wurde. Der Film ist eine Parodie auf Kevin – Allein zu Haus.

Handlung[Bearbeiten]

Der zehnjährige Hari Prasad Dhoonda (Spitzname Hari Puttar) zog mit seiner Familie vor kurzer Zeit von Indien nach Großbritannien. Als die Eltern mit seinem Bruder Tuk Tuk in den Urlaub fahren, muss Hari es mit zwei Einbrechern aufnehmen, die eine geheime Formel von Haris Vater stehlen wollen.

Soundtrack[Bearbeiten]

Der Soundtrack zum Film enthält Songs von Aadesh Shrivastav, deren Texte von Sameer stammen:

  • "Hari Puttar" - Shaan, Aadesh Shrivastava und Neha Bhasin.
  • "Tutari" - Sukhwinder Singh und Sunidhi Chauhan.
  • "Bhai Ae Gaya" - Akriti Kakkar und Vicky Chandra
  • "Meri Yaadon Mein Hai Tu" - Shreya Ghoshal
  • "Hari Hari Puttar Hai" - Hamza Faruqui, Zain Khan and Sonia
  • "Hari Puttar is a Dude" - Sameer und Aishwariya.

Kontroverse[Bearbeiten]

Warner Bros. klagte gegen die Produktionsfirma Mirchi Movies, um die Freigabe des Films aufgrund der Ähnlichkeit des Titels mit denen der Harry-Potter-Filme zu stoppen. Ein indisches Gericht verwarf den Fall allerdings mit der Begründung, dass einerseits die Öffentlichkeit in der Lage sei, zwischen den beiden Titeln zu unterscheiden.[1]

Mirchi Movies Vorstandsvorsitzender Munish Purii hatte argumentiert, dass es nur wenige Ähnlichkeiten zwischen Hari Puttar und der Romanfigur gäbe. Er erklärte, dass Hari ein populärer indischer Name sei und „Puttar“ so viel wie „Sohn“ auf Panjabi bedeute.[2][1]

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. a b Warner Bros lose Hari Puttar case. In: BBC News. 22. Dezember 2008, abgerufen am 29. September 2012 (englisch).
  2. Warners suit takes issue with Indian film's title vom 24. August 2008