Harlingen (Texas)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Harlingen
Cameron County Harlingen.svg
Lage in Texas
Basisdaten
Staat: Vereinigte Staaten
Bundesstaat: Texas
County:

Cameron County

Koordinaten: 26° 12′ N, 97° 42′ W26.192222222222-97.69638888888912Koordinaten: 26° 12′ N, 97° 42′ W
Zeitzone: Central (UTC−6/−5)
Einwohner: 64.849 (Stand: 2010)
Bevölkerungsdichte: 735,2 Einwohner je km²
Fläche: 88,9 km² (ca. 34 mi²)
davon 88,2 km² (ca. 34 mi²) Land
Höhe: 12 m
Postleitzahlen: 78550-78553
Vorwahl: +1 956
FIPS:

48-32372

GNIS-ID: 1337354
Website: www.myharlingen.us
Bürgermeister: Chris Boswell

Harlingen ist die zweitgrößte Stadt im Cameron County im US-Bundesstaat Texas. Die Stadt hatte im Jahr 2000 57.564 Einwohner auf 88,9 km². Im Jahr 2005 wurden 62.318 Einwohner geschätzt. Harlingen liegt nahe der mexikanischen Grenze und der South Padre Island.

Geschichte[Bearbeiten]

Die Stadt wurde 1904 gegründet und nach Harlingen in den Niederlanden benannt. Noch im selben Jahr wurde eine Post gebaut, 1905 eine Schule. Am 15. April 1910 hatte die Stadt 1.126 Einwohner, 1920 1.748 Einwohner. Die Wirtschaft war anfangs noch völlig auf landwirtschaftlicher Basis. Es wurde Gemüse und Baumwolle angebaut. Die Auflösung der Harlingen Air Force Base im Jahr 1962 führte dann aber zu einer Diversifikation der lokalen Wirtschaft.

Bevölkerungswachstum
Census Einwohner ± in %
1920 1784
1930 12.124 600 %
1940 13.306 10 %
1950 23.229 70 %
1960 41.207 80 %
1970 33.503 -20 %
1980 43.543 30 %
1990 48.746 10 %
2000 57.564 20 %
2010 64.849 10 %
1920-2000,[1] 2010[2]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Texasalmanac (PDF; 1,2 MB). Abgerufen am 4. Oktober 2012
  2. U.S. Census. Abgerufen am 16. Oktober 2012

Weblinks[Bearbeiten]