Harold Kitson

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Medaillenspiegel
Kitson (1912)
Kitson (1912)
Tennis
Sudafrika 1910Südafrikanische Union Südafrikanische Union
Olympische Sommerspiele
Gold 1912 Stockholm Tennis (Doppel)
Silber 1912 Stockholm Tennis (Einzel)

Harold Austin „Harry“ Kitson (* 17. Juni 1874 in Richmond; † 30. November 1951 in Umkomaas) war ein südafrikanischer Tennisspieler.

Kitson nahm an den Olympischen Spielen 1908 in London teil, bei denen er aber sowohl im Einzel als auch im Doppel keine Erfolge erzielen konnte. Vier Jahre später trat er in Stockholm erneut an und gewann im Alter von 37 Jahren im Einzelwettkampf die Silbermedaille. Zusammen mit Charles Winslow konnte er zudem im Doppel auch noch die Goldmedaille gewinnen. Im Einzelfinale hatte er gegen seinen Doppelpartner verloren.

Kitson war Sieger der Südafrika-Meisterschaft im Tennis in den Jahren 1905, 1908, 1911 und 1913 und stand in den Jahren 1909 und 1910 im Finale, wo er jeweils einmal gegen Reginald Doherty und Anthony Wilding verlor.

Weblinks[Bearbeiten]