Harold Saxton Burr

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
In diesem Artikel oder Abschnitt fehlen folgende wichtige Informationen: und was genau hat er gemacht?

Du kannst Wikipedia helfen, indem du sie recherchierst und einfügst, aber kopiere bitte keine fremden Texte in diesen Artikel.

Harold Saxton Burr (* 18. April 1889 in Lowell, Massachusetts; † 17. Februar 1973) war ein US-amerikanischer Professor für Anatomie an der Yale University School of Medicine.

1939 erregte er mediales Aufsehen durch den Nachweis, dass Salamander über ein elektrisches Feld verfügen. Er vertrat in der Folge die These, dass dies für alle Lebewesen zutreffe.[1]

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Time vom 8. Mai 1939