Harpasa (Titularbistum)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Harpasa (ital.: Arpasa) ist ein Titularbistum der römisch-katholischen Kirche.

Es geht zurück auf ein untergegangenes Bistum der antiken Stadt Harpasa im kleinasiatischen Karien im Südwesten der heutigen Türkei und gehörte der Kirchenprovinz Stauropolis an.

Titularbischöfe von Harpasa
Nr. Name Amt von bis
1 Joseph Pfluger Weihbischof in Wien (Österreich) 30 Nov 1911 29 Jan 1927
2 Sel. Pavol Peter Gojdič OSBM Apostolischen Administrator der Eparchie Prešov (Slowakei) 14. September 1926 11. April 1940
3 Stanislav Zela Weihbischof in Olmütz (Tschechoslowakei) 11. Oktober 1940 6. Dezember 1969

Siehe auch[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]