Harper’s Island

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Seriendaten
Originaltitel Harper’s Island
Produktionsland Vereinigte Staaten
Originalsprache Englisch
Jahr 2009
Länge 42 Minuten
Episoden 13 in 1 Staffel
Genre Horror, Krimi
Produktion Jeffrey Bell
Ari Schlossberg
Jon Turteltaub
Idee Darren Star,
Rob Thomas
Erstausstrahlung 9. April 2009 auf CBS
Deutschsprachige
Erstausstrahlung
26. August 2009 auf ProSieben
Besetzung

Harper’s Island ist eine US-amerikanische Horror-Krimi-Fernsehserie, die 2009 von Ari Schlossberg kreiert und mitproduziert wurde. Die Serie lief in den USA vom 9. April 2009 bis zum 11. Juli 2009 auf CBS und hat nur eine Staffel mit 13 Folgen. Vom 26. August 2009 bis zum 11. November 2009 lief die Serie wöchentlich abends auf ProSieben.

Handlung[Bearbeiten]

Eine aus 17 Gästen bestehende Hochzeitsgesellschaft reist anlässlich der Hochzeit von Henry Dunn und Patricia (Trish) Wellington zur Insel Harper's Island. Diese Insel hat jedoch auch eine dunkle Vergangenheit: Vor sieben Jahren wurden sechs Menschen bei John Wakefields Amoklauf getötet. Der Sheriff erschoss diesen kurz darauf. Unter den Opfern war auch die Mutter von Abby Mills, der besten Freundin des Bräutigams. Diese zögert zuerst, entscheidet sich jedoch Henry zuliebe, doch zurückzukehren.

Kaum angekommen findet Abby Mills auf dem Spiegel in ihrem Zimmer einen Zeitungsartikel über den Amoklauf vor sieben Jahren vor. Kurz darauf erhält sie einen Anruf, in dem der Anrufer auf einem Plattenspieler Musik abspielt. Sie hält es zuerst für einen dummen Streich. Ihre Meinung ändert sich, nachdem der Vater der Braut, Thomas Wellington, vor anwesender Gesellschaft auf der Generalprobe in der Mitte mit einem Walspaten gespalten wird. Ihr ist nun klar, dass der Alptraum von vorne beginnt. J. D. Dunn, der Bruder des Bräutigams, wird zuerst beschuldigt, da er kurz vor dem Mord ankündigte, es würde noch eine große Überraschung für Henry geben. Er wird von Sheriff Charly Mills, Abbys Vater, eingesperrt. Nachdem die Morde weitergehen ist jedoch klar, dass J. D. nicht der Mörder sein kann. Es gelingt ihm zu fliehen, kurz darauf wird er jedoch auf dem Pier ermordet.

Die Gesellschaft flieht in eine Kneipe und sperrt die Tür ab. Später fährt ein PKW vor die Kneipe und händigt den Totgeglaubten Jimmy Mance aus. Jimmy findet eine Nachricht für Abby von ihrem Vater, der nach J. D. die Rolle des Sündenbocks zugeschoben bekommen hat. In der Nachricht steht, dass Charly sich mit Abby treffen will - was sie auch tut. Sie erfährt, dass Charly einen Pakt mit John Wakefield geschlossen hat; ab hier wird klar, dass Wakefield doch überlebt hat. In dem Pakt ging es darum, dass Charly sich für Jimmy opfert, da Abby ihn liebt. Die Jagd beginnt - und die Verdächtigen werden immer weniger. Es gelingt der Gruppe schließlich, Wakefield zu fangen. Am Ende sind Henry, Trish, Abby, Jimmy, Sully, Danny, Shea und ihre Tochter Madison übrig. Trish, die zuvor angeblich von einer Klippe runtergestoßen wurde (Jimmy wird verdächtigt), schafft es, Hilfe zu holen. Henry, Abby, Jimmy und Sully finden sie schließlich; da es scheint, dass der Alptraum ein Ende hat, machen sich Henry und Trish auf, ins Candlewick zu gehen und ihre Koffer zu holen. Die zu Hilfe gerufene Küstenwache trifft durch die widrigen Wetterbedingungen erst spät ein. Währenddessen befreit sich Wakefield und tötet Danny. Shea und Madison können noch fliehen und gehen zu Sully. Sully hilft Shea und Madison, indem er die beiden in ein Motorboot steckt - und diese von der Insel fliehen. Nachdem Henry seine Braut Trish umbringt wird klar, dass er der Mörder und Wakefields Komplize ist. Henry tötet später noch Sully und anstatt Abby, wie eigentlich ausgemacht, tötet er Wakefield.

Kurz darauf erwacht Abby, bis auf ihre Unterwäsche ausgezogen, in einem Zimmer. Sie geht ins Wohnzimmer und findet Henry vor. Er erzählt ihr, dass Wakefield sein Vater war und Abby somit seine Halbschwester ist. Er gesteht ihr mehrfach seine Liebe und dass er alle getötet hat, um mit Abby alleine auf der Insel zu leben. Sie flieht in eine alte Hütte und kann den gefesselten- und geknebelten Jimmy finden. Henry erzählt ihr, dass Jimmy Abby zuliebe einen Vertrag unterzeichnet, mit dem er das Geständnis ablegt, die Morde gemeinsam mit Wakefield begangen zu haben. Jimmy und Abby können jedoch zur gleichen Zeit entkommen, aber Henry folgt Abby und versucht ihr klarzumachen, dass er ohne sie nicht leben könne und dass er sie mehr als alles andere brauche. Abby verletzt Henry jedoch schließlich in Notwehr tödlich mit einem Walspaten. Er sagt ihr noch ein letztes Mal, dass er sie liebt, dann stirbt er. Daraufhin verlassen Abby und Jimmy mit einem Motorboot die Insel.

Die letzten Minuten der letzten Folge zeigen ein Hochzeitsvideo, in dem alle Gäste dem Brautpaar viel Glück für die gemeinsame Zukunft wünschen.

Besetzung[Bearbeiten]

Hauptdarsteller[Bearbeiten]

Rollenname Schauspieler Folgen Deutsche Synchronsprecher
Abby Mills Elaine Cassidy 1–13 Maria Koschny
Henry Dunn Christopher Gorham 1–13 Kim Hasper
Trish Wellington Katie Cassidy 1–12 Julia Kaufmann
Jimmy Mance C. J. Thomason 1–13 Robin Kahnmeyer
Christopher „Sully“ Sullivan Matt Barr 1–13 Wanja Gerick
Chloe Carter Cameron Richardson 1–11 Sonja Spuhl
Cal Vandeusen Adam Campbell 1–11 Sebastian Schulz
Sheriff Charlie Mills Jim Beaver 1–10 Jan Spitzer
John Wakefield Callum Keith Rennie 10–13 Joachim Tennstedt

Nebendarsteller[Bearbeiten]

Rollenname Schauspieler Folgen Deutsche Synchronsprecher[1]
Shea Allen Gina Holden 1–13 Ulrike Stürzbecher
Madison Allen Cassandra Sawtell 1–13
Danny Brooks Brandon Jay McLaren 1–12 Tommy Morgenstern
Shane Pierce Ben Cotton 1–11 Dennis Schmidt-Foß
Nikki Bolton Ali Liebert 1–11 Dascha Lehmann
Maggie Krell Beverly Elliot 1–10 Karin David
Beth Barrington Amber Borycki 1–9 Esra Vural
J.D. Dunn Dean Chekvala 1–9 Julien Haggége
Katherine Wellington Claudette Mink 1–9 Andrea Aust
Malcom Ross Chris Gauthier 1–7, 13 Tim Sander
Richard Allen David Lewis 1–6 Jaron Löwenberg
Thomas Wellington Richard Burgi 1–6 Erich Räuker
Joel Booth Sean Rogerson 1–4 Gerrit Schmidt-Foß
Lucy Daramour Sarah Smyth 1–2 Julia Ziffer
Hunter Jennings Victor Webster 1–3 Sven Hasper
Marty Dunn Harry Hamlin 1 Hans-Jürgen Dittberner
Kelly Seaver Anna Mae Routledge 1–2 Magdalena Turba
Cole Harkin Dean Wray 5–8 Jörg Hengstler

Charaktere[Bearbeiten]

Abby Mills (Elaine Cassidy) Abby Mills ist die beste Freundin von Henry Dunn. Sie kommt nach sieben Jahren wieder zurück nach Hause auf die mysteriöse Insel Harper's Island. Dort trifft sie ihre große Liebe Jimmy und ihren Vater, den Sheriff der Insel, wieder. Nachdem John Wakefield ihre Mutter ermordet hatte, schickte dieser sie weg und Abby zog nach Los Angeles.

Henry Dunn (Christopher Gorham) Henry Dunn kommt auf die Insel, um in einigen Tagen seine Hochzeit mit Trish Wellington zu feiern. Seit dem Tod seiner Eltern kümmert sich sein Onkel Marty um ihn. Er ist immer hilfsbereit und freundlich; doch der Schein trügt. Von der Arroganz seines baldigen Schwiegervaters lässt er sich nicht unterkriegen. Im Laufe der Serie stellt sich heraus, dass er schon seit seiner Kindheit in Abby verliebt ist und dass sie die Liebe seines Lebens ist.

Trish Wellington (Katie Cassidy) Trish Wellington ist mit Henry verlobt. Ihr Ex-Freund Hunter Jennings folgt Trish auf die Insel, um weiter um sie zu werben. Doch hinter diesem fiesen Plan steckt Trish's Vater, der Henry Dunn nicht als Schwiegersohn akzeptieren kann. Sie bleibt aber bei ihrer Entscheidung. Als Trish vom Plan ihres Vaters erfährt, gibt dieser Jennings Geld, damit er verschwindet. Trish liebt ihre Familie über alles.

Chloe Carter (Cameron Richardson) Chloe Carter ist eine von Trish's Brautjungfern. Sie sieht gut aus und zieht alle Männer an. Die Liebe fürs Leben findet sie in Cal. Doch auch Sully und Onkel Marty haben ein Auge auf die attraktive Blondine geworfen. Obwohl die Hölle los ist und das Morden kein Ende nimmt, macht Cal der Blondine einen Heiratsantrag – den Chloe auch annimmt. Doch lange können sie diesen Moment nicht genießen. Doch gegen Ende der Serie lässt sich Chloe von einenlr Brücke stürzen denn John Wakefield tötete kurz zuvor ihren verlobten Cal, den er die Brücke runter ins Wasser warf. Chloe ließ sich ebenfalls freiwillig fallen, weil sie ohne Cal nicht leben könne.

Cal Vandeusen (Adam Campbell) Cal Vandeusen ist anders als die anderen Gäste. Deshalb wirkt er auf die meisten wie ein Loser und ist der Outsider. Er machte seinen Abschluss in Medizin an der Universität Cambridge. Außer Chloe kennt er niemanden auf der Insel. Für seine Freundin würde er alles tun. Cal zählte fast zu den ersten Opfern, doch Abby und Chloe konnten ihn retten. Er verlobt sich mit Chloe auf der Insel.

Jimmy Mance (C.J. Thomason) Jimmy Mance ist die alte Jugendliebe von Abby. Er arbeitet als Fischer auf der Insel und ging dort mit Abby auch zur Schule. Früher war er ein guter Freund von Henry. Einmal überlebt er nur knapp einen Angriff und wird von den anderen zeitweise für den Komplizen von Wakefield gehalten, Abby allerdings glaubt an die Unschuld ihrer großen Liebe - und behält Recht.

Christopher "Sully" Sullivan (Matt Barr) Sully ist Henrys Trauzeuge. Er kann keiner hübschen Frau widerstehen und wirkt anfangs sehr eingebildet. Er hat ein Auge auf die schöne Chloe geworfen und versteht daher nicht, wie sie mit "so einem" wie Cal zusammen ist. Er denkt später jedoch anders über Cal, als der ihm das Leben rettet. Sully rettet Madison und Shea, indem er sie in ein Motorboot setzt und sie somit von der Insel schafft. Er überlebt fast bis zum Schluss.

Episoden[Bearbeiten]

Auszeichnungen[Bearbeiten]

Elaine Cassidy hat den Irish Film and Television Award für "Beste Schauspielerin in der Hauptrolle in einer Fernsehserie" für ihre Rolle in der Serie gewonnen.

Die Nebendarsteller Ben Cotton und Cassandra Sawtell wurden jeweils für einen Preis nominiert, jedoch nicht ausgezeichnet.

Trivia[Bearbeiten]

Harper's Island ist eine fiktive Insel, welche sich 60 km vor Seattle befinden soll.[10] Tatsächlich aber befindet sich 60 km entfernt (südwestlich) Anderson Island, welches jedoch keine weiteren Ähnlichkeiten zu der Insel in der Serie aufweist. San Juan Island besitzt zwar Gemeinsamkeiten hinsichtlich Landschaft, Hafen und Leuchtturm, ist aber mit 100 km (nordwestlich) weiter entfernt als in der Serie angegeben. Die in der Serie gezeigte Landkarte entspricht Bowen Island, welche sich jedoch nordwestlich von Vancouver in British Columbia befindet. Die einzige auf der Welt befindliche Insel, welche den Namen Harper's Island trägt, liegt an der Südküste Irlands und kann daher als Ort an dem die Handlung der Serie spielt ausgeschlossen werden.

Drehort der Serie ist Vancouver und seine umliegenden Inseln. Der Leuchtturm aus dem Vorspann befindet sich im Lighthouse Park nordwestlich von Vancouver.

Bis vor dem Tag, an dem sie ihr Script bekamen, wussten die Schauspieler nichts von dem Tod ihrer Rollen. Der einzige Schauspieler, der wusste, wie lange er für seine Rolle vor der Kamera stehen würde, war Richard Burgi (Thomas Wellington, Vater der Braut).

Bis auf zwei Ausnahmen sind alle Tode Morde: Chloe springt von der Brücke, auf der Cal von John Wakefield ermordet wird, und nimmt sich so selbst das Leben. Da Malcoms plötzliches Erscheinen ihn erschrak, schießt Booth sich versehentlich selbst in sein Bein und verblutet daran.

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Harpers Island in der Deutschen Synchronkartei, abgerufen am 3. Januar 2012.
  2. DWDL.de – Guter Start für Mysteryserie Harper's Island
  3. DWDL.de – Guter Start für Mysteryserie Harper's Island
  4. Beste Quote aller Zeiten für «Grey’s Anatomy»
  5. «Harper’s Island» bricht dramatisch ein
  6. Starke Hausfrauen helfen «Lipstick Jungle»
  7. Es wird eng: «Lipstick Jungle» verliert Fans
  8. Schlechter Tag für US-Serien: «Lipstick Jungle» & «Harper’s Island» am Boden
  9. ProSieben-Gruselserie besser, aber immer noch schwach
  10. http://web.archive.org/web/20091128065439/http://www.harpersglobe.org/index.php/Harper%27s_Island