Harri Koskela

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Harri Matias Koskela (* 8. Oktober 1965 in Lapua) ist ein ehemaliger finnischer Ringer. Der 1.85 Meter große Harri Koskela rang im griechisch-römischen Stil im Halbschwergewicht.

Seine internationale Laufbahn begann 1984 und endete mit einem 20. Platz bei den Olympischen Spielen 1996 in Atlanta. Bei den Olympischen Spielen 1988 wurde er hinter Atanas Komtschew aus Bulgarien Zweiter. 1990 wurde er bei den Weltmeisterschaften in Ostia hinter Maik Bullmann aus der DDR wieder Zweiter. Ein Jahr später wurde er bei Weltmeisterschaften Dritter, hinter Bullmann und dem Kubaner Reynaldo Pena Borroto. Bei den Olympischen Spielen 1992 wurde er nur Elfter.

In Finnland, wo er für die Verein Lapuan Virkiä und Nurmon Jymy an den Start ging, wurde er von 1987 bis 1996 finnischer Meister, 1984 und 1986 Vizemeister und 1985 Dritter.

Finnische Meisterschaften[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

  • Harri Koskela in der Datenbank von Sports-Reference.com (englisch)