Harris Corporation

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Harris Corporation
Logo
Rechtsform Public company (NYSE: HRS)
ISIN US4138751056
Gründung 13. Juli 1955 (1895)
Sitz Melbourne, Florida
Leitung Bill Brown
Mitarbeiter ca. 16.000
Umsatz 6 Mrd. US-Dollar
Branche Militärtechnik, Kommunikationstechnik, Rundfunk- und Fernsehtechnik
Website www.harris.com
Harris MR80C88 16-Bit-Prozessor von 1987

Die Harris Corporation ist ein international tätiger Hersteller von Kommunikationstechnik und Radaranlagen im Bereich Militärtechnik. Firmensitz ist in Melbourne, Florida.

Geschichte[Bearbeiten]

Die „Harris Automatic Press Company“ wurde 1895 in Niles, Ohio gegründet, und entwickelte anfangs lithographische Druckmaschinen. 1959 wurde der Radartechnikhersteller „PRD Electronics of Brooklyn, New York“ erworben, daraufhin fand 1967 eine Vereinigung mit „Radiation, Inc. of Melbourne“ statt, ab diesem Zeitpunkt wurden auch Halbleiter hergestellt, die Marke wurde jedoch 1999 von Intersil übernommen. Am 13. Juli 1955 fand der Börsengang an die NYSE statt.[1]

Geschäftsbereiche[Bearbeiten]

RF & Government Communications[Bearbeiten]

Harris RF Communications ist einer der weltweit führenden Hersteller von drahtlosen Kommunikationsgeräten für militärische Einsatzgebiete. Die Funkgeräte der Modellreihe Falcon waren die ersten kommerziell erhältlichen, welche ausschließlich auf digitaler Schaltungstechnik basieren. Heute umfasst das Produktspektrum hauptsächlich digitale Funkmeldeempfänger und Datenfunkmodule für den OEM-Einsatz.

Broadcast Communications[Bearbeiten]

Harris Broadcast Communications entwickelt und produziert hauptsächlich Geräte für Satellitenverbindungen bei Übertragungswagen, es werden jedoch auch Sprechanlagen für den Einsatz bei Fernsehsendern produziert.

Firmenübernahmen[Bearbeiten]

Folgende Unternehmen wurden seit 1988 durch Harris übernommen:

  • SignaCert (2010)[2]
  • SolaCom ATC Solutions (2009)
  • Tyco Electronics (MA-COM) Wireless Systems (2009)
  • Crucial Security, Inc. (2009)
  • Zandar Technologies Ltd. (2007)
  • Multimax (2007)
  • Aastra Digital Video (2006)
  • Optimal Solutions, Inc. (2006)
  • Leitch Technology (2005)
  • Orkand Corporation (2004–Now Harris Enterprise Services)
  • Encoda Systems (2004)
  • ImageLinks, Inc. (2004)
  • Hirschmann Multimedia Communications Network (2001)
  • Exigent International, Inc. (2001)
  • Wavtrace, Inc. (2000)
  • Lucent Technologies Point-to-Point Microwave Business (2000)
  • Louth Automation (2000)
  • Audio Broadcast Group, Inc. (1999)
  • Pacific Research & Engineering Corporation (1999)
  • CHOICE Microsystems (1999)
  • Intraplex, Inc. (1999)
  • Agfa Copying Systems, Inc. (1998)
  • Trans-Comp, Inc. (1998–Spun-Off with Lanier Worldwide)
  • Northeast Broadcast Lab (1997)
  • NovAtel Communications (1995)
  • Triplett Corporation's Cellular and Telecommunications Business (1995)
  • Intersil Corporation (1988)

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Harris Corporation – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Harris History. auf der Firmenwebseite.
  2. Communications company Harris Corp to acquire IT compliance organisation. 19. Mai 2010 auf: newstatesman.com