Harry Attison

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Harry Attison (* 12. November 1969) ist ein ehemaliger Fußballschiedsrichter aus Vanuatu. Er durfte ab dem 1. Januar 1998 auf internationaler Ebene tätig sein und leitete diverse Länderspiele bei mehreren großen internationalen Turnieren. Nach seinem Rückzug vom aktiven Sport wechselte Attison in das FIFA-Schiedsrichterkomitee.

Qualifikationen[Bearbeiten]

Im Folgenden sind die Qualifikationsspiele für die Endrunden großer Turniere aufgelistet, bei denen Attison als Schiedsrichter tätig war.

TongaAustralien (0:22)
SamoaFidschi (1:6)
SalomonenTonga (6:0)
SalomonenNeukaledonien (2:0)
AustralienTahiti (9:0)
FidschiSalomonen (1:2)

Turniere[Bearbeiten]

Im Folgenden sind die Endrunden der großen Turniere aufgelistet, bei denen Shah als Schiedsrichter tätig war. Fett markierte Spiele sind Finals.

SalomonenCookinseln (5:1)
AustralienNeuseeland (2:0)
NigeriaVereinigte Staaten (2:0)
ArgentinienBurkina Faso (2:2)
Costa RicaBurkina Faso (0:2)
NeuseelandTahiti (4:0)
NeuseelandSalomonen (6:1)
TuvaluKiribati (3:2)
FidschiKiribati (12:0)
FidschiTahiti (2:1)
FidschiNeukaledonien (2:0)
AustralienTahiti (9:0)
SalomonenFidschi (2:1)