Harry Edwin Wood

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Entdeckte Asteroiden: 12
(715) Transvaalia 22. April 1911
(758) Mancunia 18. Mai 1912
(790) Pretoria 16. Januar 1912
(982) Franklina 21. Mai 1922
(1032) Pafuri 30. Mai 1924
(1096) Reunerta 21. Juli 1928
(1241) Dysona 4. März 1932
(1305) Pongola 19. Juli 1928
(1595) Tanga 19. Juni 1930
(1663) van den Bos 4. August 1926
(2193) Jackson 18. Mai 1926
(3300) McGlasson 10. Juli 1928

Harry Edwin Wood (* 3. Februar 1881 in Manchester, England; † 27. Februar 1946) war ein südafrikanischer Astronom.

Im Jahre 1906 wurde er zum Chefassistent des Transvaal Meteorological Observatory ernannt, welches bald begann Teleskope zu erwerben und als Union-Observatorium bekannt wurde. Er diente als Direktor von 1928 bis 1941 und wurde Nachfolger von Robert Innes. Wood war verheiratet, aber er hatte keine Kinder.

Von 1929 bis 1930 war er Präsident der Astronomical Society of South Africa. Wood entdeckte einige Asteroiden und zu seinen Ehren wurde er Asteroid (1660) Wood nach ihm benannt.

Weblinks[Bearbeiten]