Harry Emerson Fosdick

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Harry Emerson Fosdick

Harry Emerson Fosdick (* 24. Mai 1878 in Buffalo; † 5. Oktober 1969 in Bronxville, USA) war ein amerikanischer Geistlicher, Lehrer, Autor.

Inhaltsverzeichnis

Leben[Bearbeiten]

Fosdick war seit 1904 mit Florence Allen Whitney verheiratet, mit der er zwei Töchter Elnor (* 1911) und Dorothy (* 1913) hatte.

Werke[Bearbeiten]

  • Martin Luther, New York : Random House, 1956
  • Vorwort zu Where is God, London : Friends of Europe, 1937
  • Der Krieg : Seine Ursachen und Folgen und seine Beseitigung, mit Kirby Page, Verleger: Schreiberhau-Diesdorfer Rettungsanstalten, 1924

Literatur[Bearbeiten]

Harry Black Beverly:Harry Emerson Fosdick's Predigtweise, its significance (for America) its limits, its overcoming, Winterthur: P. G. Keller, 1965

Weblinks[Bearbeiten]