Harry Guardino

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Harry Guardino (* 23. Dezember 1925 in New York City, New York, USA; † 17. Juli 1995 in Palm Springs, Kalifornien, USA) war ein US-amerikanischer Film- und Theaterschauspieler.

Leben[Bearbeiten]

Harry Guardino der an der Haaren High School in New York City seine Ausbildung genoss, stand seit Beginn der 1950er Jahre sowohl bei Film und Fernsehen, aber auch am Broadway im Rampenlicht. International bekannt wurde Guardino 1958 mit dem Film Hausboot von 1958, für den er 1959 für den Golden Globe Award ausgezeichnet wurde. Guardino, der durch sein Äußeres meist Schurkenrollen offeriert bekam, stand meist in Fernsehserien vor der Kamera. Eine seiner bekanntesten Rollen in einem Spielfilm war jene des Barabbas in Nicholas Rays Bibelverfilmung König der Könige aus dem Jahr 1961. Auch stand Guardino 1971 in Dirty Harry vor der Kamera.

Guardino war zweimal verheiratet, und war Vater von vier Kindern, Tochter Michele und den Söhnen Paul, Gregory und Michael.

Er starb 1995, im Alter von 69 Jahren, an Lungenkrebs.

Filmografie (Auswahl)[Bearbeiten]

Auszeichnungen[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]