Harry Hemley Plaskett

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Harry Hemley Plaskett (* 5. Juli 1893 in Toronto; † 26. Januar 1980) war ein kanadischer Astronom. Sein Vater war der Astronom John Stanley Plaskett.

Plaskett war von 1932 bis 1960 Savilian Professor of Astronomy an der University of Oxford. 1963 wurde er mit der Goldmedaille der Royal Astronomical Society ausgezeichnet.

Seine Forschungsgebiete waren Sonnenphysik, astronomische Spektroskopie und Spektrophotometrie.

Werke[Bearbeiten]

  • Interpretation of Fraunhofer-line profiles. London: Taylor & Francis, 1955.
  • Limb darkening and solar rotation. London: Taylor & Francis, 1962.
  • The polar rotation of the sun. London: Taylor & Francis, 1966.

Literatur[Bearbeiten]

  • McCrea, William Hunter: Obituary: Harry Hemley Plaskett : 5 July 1893 - 26 January 1980. Biographical Memoirs of the Fellows of the Royal Society, vol. 27, p. 445-478.

Weblinks[Bearbeiten]