Harry Keramidas

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Harold „Harry“ Thomas Keramidas (* August 1940 in Detroit, Michigan)[1] ist ein US-amerikanischer Cutter.

Leben[Bearbeiten]

Harold Thomas Keramidsa wuchs in Detroit auf. Nach seinem Highschoolabschluss studierte er an der University of Michigan und der Wayne State University, wo er einen Abschluss in Betriebspsychologie erwarb. Nach zwei Jahren Dienst im Friedenscorps in der Dominikanischen Republik, zog er nach Los Angeles, wo er seinem Interesse für ethnografischen Film folgend an der UCLA Graduate Film School“ studierte. Daraufhin arbeitete er beim Office of Economic Opportunity, dem National Film Board of Canada und der Encyclopædia Britannica.[2]

Nachdem Harry Keramidas 1997 der American Cinema Editors beitrat, waren es vor allem Filme wie Kinder des Zorns, Angriff der 20-Meter-Frau und Judge Dredd, sowie die Filmreihe Zurück in die Zukunft, für die er Bekanntheit erlangte. Insbesondere für den ersten Film, Zurück in die Zukunft, erhielt er 1986 eine Nominierung des BAFTA-Award für den Besten Filmschnitt.

Filmografie (Auswahl)[Bearbeiten]

Auszeichnungen[Bearbeiten]

BAFTA-Award
  • 1986: Nominierung für den Bester Schnitt von Zurück in die Zukunft

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Harry Keramidas auf radaris.com (englisch), abgerufen am 15. Dezember 2011.
  2. Harry Keramidas auf prmac.com (englisch), abgerufen am 15. Dezember 2011.