Harry Vickers

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Harry Franklin Vickers (* 10. Oktober 1898 in Red Lodge (Montana), (USA); † 1977)[1] war ein US-amerikanischer Ingenieur und Industrieller. Er gilt als einer der Begründer der modernen technischen Hydraulik.

Bereits im Alter von 23 Jahren gründet er 1921 die Vickers Manufacturing Company in Los Angeles[1], die später in Vickers Inc. umfirmierte. Um 1925 entwickelte er die erste Servolenkung, seine doppelhübige Flügelzellenpumpe wurde serienmäßig in einem Oldsmobile eingebaut.[1] 1936 konstruierte und fertigte er das erste vorgesteuerte Druckventil.

1937 wurde Vickers Inc. durch Aktientausch Teil der Sperry Corporation-Holding und Harry Vickers deren Vizepräsident, 1952 deren Präsident.[1]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. a b c d http://www.ixetic.com/de/unternehmen/geschichte/index.pmode