Harstad

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Der Titel dieses Artikels ist mehrdeutig. Weitere Bedeutungen sind unter Harstad (Begriffsklärung) aufgeführt.
Wappen Karte
Wappen der Kommune Harstad
Harstad (Norwegen)
Harstad
Harstad
Basisdaten
Kommunennummer: 1903 (auf Statistik Norwegen)
Provinz (fylke): Troms
Verwaltungssitz: Harstad
Koordinaten: 68° 48′ N, 16° 32′ O68.79413888888916.536666666667Koordinaten: 68° 48′ N, 16° 32′ O
Fläche: 445,4 km²
Einwohner:

24.569 (30. Jun. 2014)[1]

Bevölkerungsdichte: 55 Einwohner je km²
Sprachform: neutral
Webpräsenz:
Politik
Bürgermeister: Marianne Bremnes (Ap) (2011)
Lage in der Provinz Troms
Lage der Kommune in der Provinz Troms

Harstad (nordsamisch: Háštá) ist eine norwegische Stadt und bildet eine eigene Kommune in der Provinz (Fylke) Troms. Sie ist die zweitgrößte Stadt in Troms sowie die drittgrößte in Nordnorwegen[2][3] und hat seit 1904 das Stadtrecht.

Harstad liegt ungefähr 250 km nördlich des Polarkreises auf der Insel Hinnøya. Die Kommune umfasst den nordöstlichen Teil von Hinnøya und den südwestlichen Teil, 53 km², von Grytøya. Harstad grenzt an Bjarkøy im Norden, Kvæfjord im Westen und Tjeldsund in der Provinz (Fylke) Nordland im Süden. Im Südosten verbindet die Tjeldsundbrücke Hinnøya mit der auf dem Festland gelegenen Kommune Skånland. Im Osten grenzt Harstad an Ibestad. Die höchste Erhebung ist der Sætertind im Süden der Kommune mit 1.094 m. In Harstad scheint die Mitternachtssonne von 23. Mai bis 19. Juli. Die Polarnacht dauert vom 19. November bis 16. Januar.

Die Stadt ist das Zentrum der Erdöl/Erdgasförderung in Nordnorwegen und lebt vom Handel, den örtlichen Werften, Militär und Verwaltung. Es gibt eine tägliche Schnellbootverbindung nach Finnsnes und Tromsø. Der nächste Flughafen befindet sich in Evenes (Flughafen Harstad/Narvik). Harstadt ist auch Anlegestelle der Schiffe der Hurtigruten.

Am 1. Januar 2013 wurde die Kommune Bjarkøy nach Harstad eingemeindet.[4]

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten]

  • Kirche von Trondenes: Das älteste Gebäude ist die nördlichste mittelalterliche Steinkirche der Welt, die Trondenes Kirche ungefähr aus dem Jahre 1434. In der Kirche finden sich geschnitzte Altarbilder aus der Werkstatt des spätgotischen Lübeckers Bernt Notke.
  • Adolfkanone mit Ausstellung: Auf einer Höhe in der Nähe der Trondenes-Kirche in einem Militärgelände ist eine Kanone erhalten, die sogenannte Adolfkanone. Die Kanone hat ein Kaliber von 40,6 cm. Im Bunker unter der Kanone befindet sich eine Ausstellung.
  • Kirche von Harstad. Die Kirche von Harstad wurde 1958 fertiggestellt. Interessant sind die Architektur und die Glasmalerei der Kirche.

Söhne und Töchter der Stadt[Bearbeiten]

Quellen[Bearbeiten]

  1. Statistics Norway – Population and quarterly changes, Q2 2014
  2. Municipality second largest in Troms county
  3. City second largest in Troms county; third largest in North Norway
  4. Vorlage:Internetquelle/Wartung/Datum nicht im ISO-FormatFakta om Harstad. Harstad kommune, 27. Dezember 2012, abgerufen am 1. Januar 2013 (norwegisch).

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Harstad – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien