Harvey Glance

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Harvey Glance (* 28. März 1957 in Phenix City, Alabama) ist ein US-amerikanischer Leichtathlet, der in den späten 1970er und in den 1980er Jahren über 100 Meter erfolgreich war.

Karriere[Bearbeiten]

Harvey Glance gewann fünf Goldmedaillen als Mitglied der 4-mal-100-Meter-Staffel:

Im Jahr 1976 lief er die 100 Meter zweimal in 9,9 s und egalisierte damit den Weltrekord.

Als Student der Auburn University gewann er drei NCAA-Meisterschaften: 1976 über 100 und 200 Meter (10,16 s bzw. 20,74 s) und 1977 über 100 Meter (10,22 s). Bei den AAU-Meisterschaften konnte er keinen Titel gewinnen. 1979 wurde er in 10,15 s Vizemeister und 1986 in 10,04 s Dritter.

Nach Beendigung seiner aktiven Laufbahn wurde er Cheftrainer an den Universitäten Auburn (bis 1997) und Alabama.