Harvey Mandel

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Harvey Mandel 1977

Harvey Mandel (* 11. März 1945 in Detroit, Michigan) ist ein US-amerikanischer Blues- und Rock-Gitarrist.

Mandel spielte in den Chicagoer Blues-Clubs und war Mitglied der Bands von Charlie Musselwhite und Barry Goldberg, bevor er 1967 an die Westküste zog. 1968 kam sein Debütalbum Christo Redentor heraus.

Von 1969 bis 1970 war Mandel Mitglied von Canned Heat und spielte mit ihnen beim Woodstock-Festival. Anschließend ging er mit John Mayall auf Tournee. Mit ihm spielte er das viel beachtete Album USA Union ein und wurde ein begehrter Studiomusiker. Er spielte unter anderem mit Love und den Ventures. Mandel war einer der Kandidaten für die Nachfolge von Mick Taylor als Gitarrist der Rolling Stones, auf deren Album Black and Blue (1976) er als Studiomusiker bei den Stücken Hot Stuff und Memory Motel mitspielte. 2010 und 2011 tourte Mandel mit der wiedervereinigten Band Canned Heat auch in Deutschland. Im Januar 2014 wurde bekannt, dass bei Mandel bereits Mitte 2013 eine Krebserkrankung diagnostiziert wurde.[1] Er verließ daher Canned Heat um sich einer Behandlung zu unterziehen. Eine Initiative von Mandels Freunden und Familie versucht nun Geld für die Therapie zu sammeln. Es wird ein Betrag von 50.000 bis 70.000 US-Dollar angestrebt.[2]

Diskografie[Bearbeiten]

  • Christo Redentor (1968)
  • Righteous (1969)
  • Games Guitars Play (1970)
  • Electronic Progress (1971)
  • Get Off in Chicago in a Century of Progress (1971)
  • Baby Batter aka Electronic Progress (1971)
  • The Snake (1972)
  • Shangrenade (1973)
  • Feel the Sound of Harvey Mandel (1974)
  • Best of Harvey Mandel (1975)
  • Live Boot: Harvey Mandel Live in California (1990)
  • Twist City (1993)
  • Snakes and Stripes (1995)
  • The Mercury Years (1995)
  • Planetary Warrior (1997)
  • Lick This
  • West Coast Killaz
  • Christo Redentor Plus Selected Sessions (2003)
  • Harvey Mandel and the Snake Crew (2009)
  • Harvey Mandel and the Snake Crew: Live (2009)

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Guitarist Harvey Mandel Battles Cancer bei ultimateclassicrock.com
  2. Spendenseite Help Harvey Mandel... Fight Cancer

Weblinks[Bearbeiten]