Hasborn-Dautweiler

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

49.4919446.979444339Koordinaten: 49° 29′ 31″ N, 6° 58′ 46″ O

Hasborn-Dautweiler
Gemeinde Tholey
Ehemaliges Gemeindewappen von Hasborn-Dautweiler
Höhe: 339 m
Fläche: 9,04 km²
Einwohner: 2804 (30. Mrz. 2005)
Eingemeindung: 1. Januar 1974
Postleitzahl: 66636
Vorwahl: 06853
Hasborn-Dautweiler (Saarland)
Hasborn-Dautweiler

Lage von Hasborn-Dautweiler im Saarland

Das Alte Rathaus von Hasborn-Dautweiler

Das Alte Rathaus von Hasborn-Dautweiler

Hasborn-Dautweiler ist ein Ortsteil der Gemeinde Tholey im Landkreis St. Wendel im nördlichen Saarland. Bis Ende 1973 war Hasborn-Dautweiler eine eigenständige Gemeinde.

Geschichte[Bearbeiten]

Im Rahmen der saarländischen Gebiets- und Verwaltungsreform wurde die bis dahin eigenständige Gemeinde Hasborn-Dautweiler am 1. Januar 1974 der Gemeinde Tholey zugeordnet.[1][2]

Kirche[Bearbeiten]

Hauptartikel: St. Bartholomäus

Die neugotische Kirche St.Bartholomäus, erbaut von 1902 bis zur Einweihung am 24. Oktober 1904, wurde im Jahre 1969 aus Platzgründen umgebaut. Die Apsis wurde abgerissen und stattdessen entstand ein größeres Querhaus modernen Baustils. Hier befinden sich außerdem die neue Empore im östlichen Querhausarm mit der Orgel aus Leonberg (2 Manuale/29 Register) und die darunterliegende Sakristei.

Persönlichkeiten[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Neugliederungsgesetz – NGG vom 19. Dezember 1973, § 37, veröffentlicht im Amtsblatt des Saarlandes 1973, Nr. 48, S. 857 (PDF Seite 29; 499 kB)
  2.  Statistisches Bundesamt (Hrsg.): Historisches Gemeindeverzeichnis für die Bundesrepublik Deutschland. Namens-, Grenz- u. Schlüsselnummernänderungen bei Gemeinden, Kreisen u. Reg.-Bez. vom 27.5.1970 bis 31.12.1982. Kohlhammer, Stuttgart/Mainz 1983, ISBN 3-17-003263-1, S. 810.