Hashioki

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Eßstäbchen auf Hashioki
Typisches japanisches Gedeck

Hashioki (jap. 箸置き, dt. „Essstäbchen-Halter“) ist ein traditioneller Bestandteil des japanischen Tischgeschirrs. Verwendet werden Hashioki um Essstäbchen darauf abzulegen. Dies verhindert, dass der Tisch oder dessen Auflage verschmutzt wird oder dass die Stäbchen vom Tisch rollen.

Ein ähnliches Tischgeschirr in der westlichen Esskultur ist das Messerbänkchen.

Herstellung[Bearbeiten]

Gefertigt werden die Auflagen für die Essstäbchen aus verschiedensten Materialien: Holz, Ton, Glas oder edleren Materialien wie Jade.

Aus den Papierverpackungen von Einweg-Essstäbchen kann mit Origami ein behelfsmäßiges Hashioki hergestellt werden.

Verwendung[Bearbeiten]

Heute werden Hashioki auch in Japan meist eher zu förmlichen Anlässen verwendet. Dabei steht das Hashioki auf der vorderen linken Seite des Gedecks, die Stäbchen werden mit den Spitzen nach links, parallel zur Tischkante darauf gelegt.

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Hashioki – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien