Haspra

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Haspra
(Гаспра)
Wappen von Haspra
Haspra (Ukraine)
Haspra
Haspra
Basisdaten
Oblast: Autonome Republik Krim
Rajon: Stadt Jalta
Höhe: keine Angabe
Fläche: Angabe fehlt
Einwohner: 10.178 (2004)
Postleitzahlen: 98660
Vorwahl: +380 654
Geographische Lage: 44° 26′ N, 34° 6′ O44.43305555555634.1Koordinaten: 44° 25′ 59″ N, 34° 6′ 0″ O
KOATUU: 111946200
Verwaltungsgliederung: 1 Siedlung städtischen Typs
Bürgermeister: Pawlo Seljuk
Adresse: вул. М. Тамарли 6/24
98660 смт. Гаспра
Statistische Informationen
Haspra (Krim)
Haspra
Haspra
i1

Haspra (ukrainisch Гаспра, russisch Гаспра/Gaspra) ist ein Seebad in der Autonomen Republik Krim.

Öffentlicher Strand bei Haspra
Blick vom Berg Aj-Petri auf Haspra

Geschichte[Bearbeiten]

Der Komponist Dmitri Dmitrijewitsch Schostakowitsch hielt sich hier 1937 auf und komponierte dabei seine 5. Sinfonie. Auch Leo Tolstoi lebte dort von 1901 bis 1902. In dem kleinen Ort Gaspra ist besonders das Sanatorium „Jasnaja Poljana“ von Bedeutung.

Nach dem Ort ist der Asteroid (951) Gaspra benannt.

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten]

In Gaspra befindet sich das Schwalbennest, ein Schloss und mittlerweile ein Wahrzeichen für den Großraum Jalta.