Hassan

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Dieser Artikel behandelt den arabischen Namen Hassan. Zu Orten namens Hassan siehe Hassan (Begriffsklärung).

Hassan (auch: Hasan, arabisch ‏حسن‎, DMG Ḥasan ‚gut, der Gute‘): [ħasan] ist ein gebräuchlicher arabischer Name, bekannt durch Hasan ibn Ali, den Enkel des Propheten Mohammed. Hassan wird auch als Nachname verwendet, nicht nur im Arabischen, sondern auch im Hebräischen und Irischen.[1][2]

Herkunft und Bedeutung[Bearbeiten]

Die lateinische phonetische Umschrift Hassan kann auch einem anderen (und selteneren) aber aus der gleichen Sprachwurzel (ħ-s-n) stammenden Namen [ħas'sa:n] (arabisch ‏حسان‎, DMG Ḥassān ‚der sehr Gute, der sehr Schöne‘) entsprechen. Die letzte Form ist eine Steigerung der ersten, was durch die Gemination bzw. die Verdopplung des S und das lange betonte [a:] zum Ausdruck gebracht wird. Zur Unterscheidung besteht die Möglichkeit, Hassân zu schreiben.

Ein Diminutiv von Hassan ist Hussein. Die türkische Form des Namens ist Hasan.[3] Eine Variante von Hasan ist Tahsin.

Namensträger[Bearbeiten]

Herrscher, beide Formen[Bearbeiten]

Vorname[Bearbeiten]

(Auswahl)

Form Hasan[Bearbeiten]

Form Hassan[Bearbeiten]

Familienname[Bearbeiten]

Form Hasan[Bearbeiten]

Form Hassan[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Guidebook for Sephardic and Oriental Genealogical Sources in Israel
  2. Irish Ancestors/ Surnames
  3. Hasan im Namenswörterbuch der türkischen Sprache (türk.)