Hasselblad Foundation Award

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Der Hasselblad Foundation International Award in Photography ist ein Preis, der an Fotografen als Anerkennung für bedeutende Leistungen verliehen wird. Der Preis, dotiert mit 1.000.000 Schwedischen Kronen (ca. 100.000 €), wird seit 1980 von der gleichnamigen schwedischen Stiftung vergeben, die von Erna und Victor Hasselblad begründet wurde, Victor Hasselblad war der Erfinder des Hasselblad Camera Systems. Die Auszeichnung gilt als die weltweit bedeutendste Auszeichnung in der Fotografie.

Preisträger[Bearbeiten]

Literatur[Bearbeiten]

Alfried Wieczorek, Claude W. Sui (Hrsg.): Weltstars der Fotografie - Die Preisträger der Hasselblad Foundation. Mannheim 2008: Reiss-Engelhorn-Museen. ISBN 978-3-927774-23-0

Weblinks[Bearbeiten]