Haughton-Krater

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

75.366666666667-89.683333333333Koordinaten: 75° 22′ 0″ N, 89° 41′ 0″ W

Karte: Nunavut
marker
Haughton-Krater
Magnify-clip.png
Nunavut
Radar-Aufnahme

Der Haughton-Krater ist ein Einschlagkrater. Er befindet sich auf der Devon-Insel im Territorium Nunavut, einem Gebiet der kanadischen Arktis. Er hat einen Durchmesser von 20 Kilometern und wurde von einem Meteoriteneinschlag vor 39 Mio. Jahren geformt[1]. Es handelt sich um einen der am nördlichsten gelegenen Krater, die bisher entdeckt wurden (75°22'N, 89°41'W). Es ist der einzige bekannte Krater der Erde, der von polarer Eiswüste umgeben ist.

Siehe auch[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Haughton. In: Earth Impact Database. Abgerufen am 8. Mai 2014.

Weblinks[Bearbeiten]