Haus Konstruktiv

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Museum Haus Konstruktiv im ewz-Unterwerk Selnau

Haus Konstruktiv, Zürich, der Sitz der Stiftung für Konstruktive und Konkrete Kunst, wurde 1986 von Privatleuten gegründet. Die Stiftung fördert Konstruktive Kunst, Konkrete Kunst und Konzeptkunst durch Ausstellungen und durch Präsentationen aus eigenem Bestand bzw. von Leihgaben.

Geschichte[Bearbeiten]

Von 1987 bis 2001 hatte es seinen Sitz im Zürcher Stadtteil Seefeld und trug den Namen Haus für Konstruktive und Konkrete Kunst. In der Folge wurde der Sitz ins Stadtzentrum von Zürich in ein früheres Kraftwerk an der Selnaustrasse 25 verlegt. Seit Frühjahr 2013 ist Sabine Schaschl die neue Direktorin des Hauses.

Ausstellungen[Bearbeiten]

Die Gesellschaft hat in den letzten Jahrzehnten Dutzende Künstler aus den genannten Bereichen in Ausstellungen vorgestellt.

Ausstellungskataloge[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

47.3724498.532237Koordinaten: 47° 22′ 21″ N, 8° 31′ 56″ O; CH1903: 682596 / 247421